Serien

„Game of Thrones“: Moderator entlockt Kit Harington Spoiler zu Staffel 8

Game of Thrones“: Ist es Moderator Stephen Colbert ernsthaft gelungen, Kit Haringon alias Jon Snow Details über die finale Staffel des Fantasy Epos zu entlocken?

Kit Harinton alias Jon Snow rutscht Spoiler raus
„Game of Thrones“: Moderator entlockt Kit Harington Spoiler zu Staffel 8. Quelle: HBO

Wenn es um Verschwiegenheit geht, sind die GOT-Darsteller eine Bank. Bestenfalls mini-kleine Informationen rutschen Sophie Turner, Maise Williams und Co. manchmal heraus, ansonsten hüllen sie sich – wie vertraglich vereinbart – in Schweigen.

Das gilt natürlich auch für GOT-Hauptdarsteller Kit Haringon. Die einzige Person, die (zu ihrem Unmut) gelegentlich von ihm gespoilert wird, ist seine Ehefrau und ehemalige Serien-Kollegin Rose Leslie alias Ygritte.

Trotz seiner kontrollierten Art und dem schwer lesbaren Pokerface muss es doch möglich sein, dem 32-Jährigen etwas Spannendes zu entlocken, dachte sich der amerikanische Talkshow-Moderator Stephen Colbert, der in seiner Sendung „The Late Show“ regelmäßig prominente Persönlichkeiten  zu Gast hat, trotz allem.

Diese Mission erwies sich dann allerdings als genauso schwierig, wie erwartet. Harington betonte immer wieder, er dürfe schlicht und einfach nichts sagen und erklärte, sogar Falschinformationen dürfe er nicht streuen, da sich auch daraus etwas ableiten lasse. „Es ist ein Mienenfeld“, scherzte der Serien-Star lachend und fügte lachend hinzu, Jon Snow heirate am Ende der 8. Staffel den Nachtkönig.

Da sein Plan nicht aufging, konzentrierte sich Colbert erst einmal darauf, Harinton interessante Infos zum Dreh zu entlocken. Dazu gehörte unter anderem die Aussage des „Jon Snow“-Darstellers, er habe die Fell-Kostüme nicht ausstehen können, da sie ständig nass waren und schlecht rochen oder, dass er am liebsten in Dorne leben würde, müsste er sich einen Wohnort in Westeros aussuchen.

Irgendwann gelang es dem Moderator dann aber doch, einen winzigen „Spoiler“ zu erhaschen: die heftige Kampfszene in Staffel 8 spielt nachts. Richtig neu ist das zwar nicht, Stephen Colbert freute sich dennoch wie ein Plätzchen: „Der Kampf spielt also Nachts. […] Das war mir neu. Interessant, sehr interessant.“

Einen waschechten Spoiler gab es dann sogar wirklich noch, allerdings zum Finale der 7. Staffel (ALSO ACHTUNG, FALLS IHR DIE STAFFEL NOCH NICHT KENNT): „Der Nachtkönig kriegt einen Eisdrachen – Entschuldigung an alle, die es noch nicht gesehen haben – und zerstört die Mauer und die Armee der Toten stürmt hindurch“.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!