Serien

"Game of Thrones": Krasse Veränderung für Sansa Stark in Staffel 8!

Ein wenig müssen wir uns noch gedulden, dann startet endlich die achte und damit finale Staffel von „Game of Thrones“. Dort gibt es einige Neuerungen – die auch Sansa Stark betreffen.

Game of Thrones: Sansa Stark (Sophie Turner)
In der 8. GoT-Staffel wird Sansa Stark zur starken Kriegerin. / Bild: HBO

Die Darstellerin verriet jetzt im Gespräch mit ‚Entertainment Weekly‘, dass sie in der finalen Staffel erstmals eine Rüstung bekommt: „Wir wollten, dass die Rüstung sehr beschützend ist und Sansa sich darin bereit fühlt. Ich wollte, dass sie auch eine Rüstung hat und etwas mehr wie ein Krieger wird. Sie ist nun die Kriegerin von Winterfell“, erklärte sie.

 

Eine Rüstung aus Leder für Sansa Stark

Anders als beispielsweise die Rüstung von Brienne von Tarth wird die von Sansa jedoch aus schwarzem Leder und anderen schweren Materialien bestehen. Das ist klug, denn im Norden von Westeros kann es im Winter richtig, richtig kalt werden. Leider gibt es noch keine Bilder von Sansa in ihrem neuen Kostüm.

 

In Staffel 8 wird Sansa zur Kriegerin von Winterfell

Das ist nicht das erste Mal, dass sich die Kleidung von Sansa Stark grundlegend ändert – nicht verwunderlich, denn auch ihre Persönlichkeit und ihr Wohnort haben schon mehrmals gewechselt. Jetzt scheint es, als würde sie endlich zu einer echten Kämpferin werden, die für das in den Krieg zieht, an das sie glaubt. Gut so, denn die Weißen Wanderer aus dem Norden werden kommen…

Wie genau ihre Rüstung aussieht, werden wir dann spätestens ab dem 14. April erfahren, denn dann läuft die finale Staffel von „Game of Thrones“ in den USA an.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt