Serien

“Game of Thrones”: Drogon nicht der letzte Drache? Cerseis Untergang durch Drogons Babys!?

Game of Thrones“-Fans sind davon überzeugt, dass Daenerys‘ Drache Drogon in Wirklichkeit ein Weibchen ist, das in Staffel 4 Babys bekam.

Game of Thrones - Daenerys Targaryen und ihr Drache Drogon
“Game of Thrones”: Drogon nicht der letzte Drache? Cerseis Untergang durch Drogons Babys!? Bild: HBO

Eigentlich schienen die Drachen in der Fantasy-Welt von “Game of Thrones” bereits ausgestorben zu sein. Doch dann bekam Daenerys in Staffel 1 drei versteinerte Dracheneier geschenkt, die sie schließlich doch noch zum Leben erwecken konnte, als sie im Finale der Staffel mit ihnen ins Feuer eines Scheiterhaufens stieg und wie der Phoenix aus der Asche mit Drogon, Viserion und Rhaegal wieder daraus hervortrat.

Nun scheint das Ende der Ära der Drachen allerdings wirklich gekommen zu sein, denn mit Drogon ist nur noch ein einziges ihrer drei Kinder übrig. Viserion wurde durch den Nachtkönig getötet, von den Toten zurückgebracht und starb in Folge 3 der 8. Staffel endgültig. Rhaegal überlegte die Episode knapp, starb dann aber in Folge 4 durch die Hand Euron Greyjoys.

Sollte Drogon in den verbliebenen beiden Folgen also noch das Zeitliche segnen, wären Drachen in Westeros offiziell Geschichte. Oder doch nicht?

 

Fan-Theorie besagt: Drogons Kinder werden Cersei zur Strecke bringen

Game of Thrones: Daenerys Drachen Rhaegal und Viserion
Daenerys' Drachen Rhaegal und Viserion. Bild: HBO

Eine Fan-Theorie besagt nämlich, dass Drogon in Wahrheit ein Weibchen ist, das während seiner Abwesenheit in Staffel 4 – hier hatte sich der Drache einige Zeit lang rar gemacht – Nachwuchs bekommen hat. Die Theorie besagt weiter, dass diese Drachenkinder mittlerweile erwachsen sind und in Folge 5 auftauchen werden, um ihrer Drachenmutter die Haut zu retten.

Drogon sei so ungehorsam und nervös gewesen, weil sie Eier gelegt habe und in Staffel 4 schließlich verschwunden, um sich um diese zu kümmern.

“[…] Jetzt sind die Drachen groß. Nächste Woche werden wir eine Armee jugendlicher, wütender Drachen zu sehen bekommen, die King’s Landing zerstören werden“, schrieb ein Fan auf Twitter, „Worte reichen nicht um auszudrücken, wie sehr ich hoffe, dass Drogon in Staffel 5 Babys bekommen hat, die Cersei jetzt kalt machen“, schrieb ein anderer.

Wie Daenerys auf die Idee kam, ihre Drachen seien alle Männchen, ist ohnehin unklar – offenbar wollte sie sie einfach nach den drei Männern benennen, die ihr Leben am meisten geprägt hatten: Ihre Brüder Viserys und Rhaegar sowie ihr verstorbener Krieger-Ehemann Khal Drogo. Ein Fan verweist darauf, dass Drachen in der Romanvorlage von George R. R. Martin ohnehin ihr Geschlecht wechseln können: 

Wir sind gespannt auf Folge 5. Es wäre schön, wenn diese Fan-Theorie wahr wäre!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt