Stars

"Game of Thrones"-Darstellerin Diana Rigg ist gestorben

Große Trauer um Diana Rigg: Die Schauspielerin, vielen bekannt aus "Game of Thrones", ist tot. Sie wurde 82 Jahre alt.

"Game of Thrones"-Darstellerin Diana Rigg ist gestorben
"Game of Thrones"-Star Diana Rigg ist tot. HBO

"Friedlich" und im Kreise ihrer Familie sei sie gestorben. Das teilte Diana Riggs Agent Simon Beresford am Donnerstag mit. Die Britin sei eine "Ikone aus Theater, Film und Fernsehen" gewesen. Im März soll bei der 82-Jährigen Krebs diagnostiziert worden sein, dessen Folgen sie nun erlag. Wie ihre Tochter gegenüber der Presse erklärte, habe Diana Rigg die letzten Monate genutzt, um "freudig über ihr außergewöhnliches Leben nachzudenken, voller Liebe, Lachen und tiefem Stolz auf ihren Beruf. Ich werde sie unbeschreiblich vermissen."

Berühmt wurde die Schauspielerin in den Sechziger Jahren als Emma Peele in "Mit Schirm, Charme und Melone", es folgten Filme wie "James Bond - Im Geheimdienst Ihrer Majestät", in welchem sie 1969 die Hauptrolle und Gattin des Geheimagenten spielte, "Das Lächeln einer Sommernacht" und "Das Böse unter der Sonne" oder auch Theaterstücke wie "Pygmalion" und "Medea". Für letzteres gewann Diana Rigg sogar den begehrten Tony Award.

2013 ergatterte sie schließlich die Rolle der Olenna Tyrell in "Game of Thrones", wurde für ihre Darstellung dreimal mit dem Emmy nominiert.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt