Stars

„Game of Thrones”: Andrew Dunbar stirbt überraschend am Heiligabend

Der „Game of Thrones“-Schauspieler Andrew Dunbar verstarb überraschend in seinem Haus in Belfast.

Andrew Dunbar
"Game of Thrones"-Schauspieler Andrew Dunbar ist überraschend gestorben. Foto: HBO

Der „Game of Thrones“-Darsteller Andrew Dunbar starb überraschend am Heiligabend in seinem Haus in Belfast. Der Schauspieler, der gerade einmal in seinen Dreißigern war wurde durch den HBO-Hit weltbekannt und arbeitete als Körper-Double von Theon Greyjoy, der von Alfie Allen gespielt wird, wie Belfast Live berichtete.

 

Andrew Dunbar arbeitete als Double für Theon Greyjoy (Alfie Allen)

Dunbar spielte auch in Sendungen wie „Line of Duty“ und arbeitete als DJ. Der Tod des Schauspielers überraschte seine Kollegen und Freunde. Pamela Smyth (Head of Crowd Makeup bei „Game of Thrones”) berichtete gegenüber Belfast Live: “Zwischen all den tausenden von Statisten die am Set arbeiteten, stach Andrew immer heraus.“

 

Freunde und Kollegen trauern um Andrew Dunbar

Co-Star und Freund Andy McClay trauerte: „Alle wollten immer Andrew. Er war etwas ganz Besonderes. Die Menschen fühlten sich immer gut in seiner Anwesenheit, fröhlich und gespannt auf die Arbeit. Und es gab immer viel Spaß, wenn er dabei war.“

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt