Serien

Game of Thrones: 10 unglaubliche Sex-Tipps aus Westeros!

Die schärfste Sendung seit es Jon Snow gibt? Ganz klar: Game of Thrones! Und zwischen Winterfell und Königsmund kann man sich so einiges fürs eigene Sexleben abgucken! 10 (nicht ganz ernst gemeinte) Beispiele ...

"Game of Thrones" Staffel 7 Porno
Bei "Game of Thrones" geht es ziemlich heiß her: Diese 10 Sex-Tipps aus Westeros sind nur mit Vorsicht zu genießen! HBO

1. Doggy-Style: Ganz ehrlich, hier könnten unsere 10 Tipps eigentlich auch schon wieder aufhören. Wissen die Westeros überhaupt, dass es auch noch andere Sexstellungen gibt? Bonuspunkte winken, wenn die Kulisse stimmt: Alte Burgruine? Jackpot! Nur aufpassen, dass der Sohn deines Feindes nicht durchs Fenster zuschaut ...

 

2. Leckeres Liebesspiel: Das Einzige, was die Westeros mehr lieben, als eine heiße Nummer, ist ein brutzelndes Spanferkel überm Feuer. Also, warum nicht beide Leidenschaften verbinden und dem Partner beim nächsten Mal zum Beispiel etwas Kuchen vom Körper schlecken?! Wer sich in sein Vorspiel richtig reinsteigern will, kann natürlich auch ein pochendes Pferdeherz zwischen Freunden und Familie beglücken. (Durchatmen, natürlich nur ein Scherz, letzteres bitte NICHT machen!).

3. Höhlentauchen! Und mit Höhlentauchen meinen wir: Sperrt euch ein und lass deinen Partner laaaaangsam an dir heruntergleiten. Keine Sorge, das machen alle Lords und Ladies im Süden so. Vergesst nur nicht das Ganze mit einem beiläufigen „Du weißt gar nichts, Jon Snow!“ zu beenden. 

"Game of Thrones" Cersei
Sex als Druckmittel? Bei GOT immer eine gute Idee ...          HBO

4. Nutzt Sex als Druckmittel. Ein Lannister bezahlt seine Schulden – mit Sex. Mach’s wie Cersei und tausche sexuelle Gefälligkeiten gegen Hausarbeiten (oder einen Platz im kleinen Rat, wenn du drauf stehst). „Tausche Blowjob gegen sauberes Badezimmer“ oder „Du, da unten, dann entstaube ich unseren Fernseher.“ Der Deal steht!

5. Geht raus. Macht es wie die Dothraki: mitten in der Wüste. Wenn gerade keine Wüste in der Nähe ist, der Garten tut’s auch. Oder ein zerklüfteter Strand. Für mehr GOT-Feeling einfach „Mond meines Lebens“ und „meine Sonne, meine Sterne“ zwischen eure Ahhs und Ohhs streuen. Kitschig, klar, aber wenn es gut genug für Daenerys Stormborn, immerhin Mutter der Drachen, ist, tut’s das auch für uns.

6. Rollenspiele. Macht euch für eine Nacht den Hodor und sagt nichts – gut, außer „Hodor“. Ihr hört einander trotzdem viel besser zu, versprochen! Verständigen könnt ihr euch schließlich nur über die verschiedenen Betonungen eures neues Lieblingswortes. Das kann a) super sexy oder b) echt witzig werden. Eine unvergessliche Nacht ist in beiden Fällen garantiert!

Game of Thrones
Und nicht vergessen: Die Größe spielt keine Rolle

7. Nehmt ein Bad zusammen. Mit passender Lösegeld-Forderung bekommt das Ganze dann noch den GOT-echten „Verbotene Frucht“-Vibe. Optional: Binde dir einen Arm hinter den Rücken, sodass der andere dich waschen muss.

8. Gebt klare Anweisungen. Ihr wisst schon, „Erst hier berühren, dann da, dann bringst du mir ein Glaß dornischen Roten und gießt ihn über meine Brüste.“ Es hilft, wenn das Ganze im Bordell stattfindet und eure Konversation nur eine Metapher auf eure politische Feinde ist ...

9. Nutzt das Feuer. Die Nacht ist dunkel und voller Gefahren, also macht euch ein Feuerchen und schützt euch davor/sorgt für die richtige Stimmung. Und verhüten im Schatten nicht vergessen! Warum? Frag R'hllor ...

10. Sex während der Periode. Boom! Eure ganz eigene Bluthochzeit.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!