Fernsehen

Gaby Kösters TV-Comeback: Ihr Leben wird verfilmt

Fans aufgepasst: Gaby Köster feiert endlich ihr TV-Comeback mit einem neuen Film. Allerdings anders, als viele vielleicht denken…

Vor acht Jahren erlitt die kölsche Comedy-Queen einen Schlaganfall. Über ihre Erfahrungen schrieb sie ein Buch, „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“. Nun soll dieses verfilmt werden – mit „Tatort“-Star Anna Schudt in der Hauptrolle!

In 90 Minuten soll das bewegende Leben von Gaby Köster erzählt werden, die mit der Serie „Ritas Welt“ von 1998 bis 2003 große Bekanntheit erlangte. Gedreht wird ab Herbst. Ob Gaby Köster selbst auch einen Part übernimmt, ist noch unklar. Sie kämpft derzeit mit den Folgen ihrer Krankheit. Erst in diesem Jahr war sie wieder im TV zu sehen – als Jurorin von „Die Puppenstars“.

Wie der RTL-Sprecher Claus Richter gegenüber „express.de“ verriet: „Das ist ein besonderes Projekt für uns, weil Gaby Köster jahrelang zu unseren beliebten Sender-Gesichtern gehörte. „Ritas Welt“ oder „7 Tage, 7 Köpfe“ waren Aushängeschilder für RTL. Wir verneigen uns damit auch vor der Künstlerin Gaby Köster und ihrer Lebensgeschichte.“

Gaby Köster, Miss Izzy, Die Puppenstars
Gaby Köster kommt zurück ins TV - ihr Leben wird verfilmt. /RTL/Stephan Pick


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt