Fernsehen

Fußball im Privatfernsehen: Sat.1 kauft EM-Spiele

Überraschender Einkauf bei Sat.1: Der Privatsender hat sich von ARD und ZDF sechs Spiele der Fußball-EM gesichert. Das Geschäft ist vor allem für ARD und ZDF ein lukrativer Deal.

Fußball im Privatfernsehen: Sat.1 kauft EM-Spiele
Fußball EM: Sat.1 wird sechs Spiele aus Frankreich übertragen.

Sechs Spiele der Fußball-EM 2016 in Frankreich werden in Sat.1 zu sehen sein. ProSiebenSat.1 TV Deutschland hat mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF, eine Sublizenzierung einiger Spiele ausgehandelt. Es sind sechs Spiele der Vorrunde, die zwischen dem 19. und 22. Juni stattfinden. Es handelt sich dabei um die Parallelspiele, die am Ende der Gruppenphase aus Wettbewerbsgründen zeitgleich ausgetragen werden.

Mit der Lizenzierung machen vor allem ARD und ZDF ein gutes Geschäft. Denn die sechs Spiele werden wohl eher keine Kracher-Partien werden. Wie viel Geld die Sender von der Privatkonkurrenz bekommen, ist bislang unklar.

Nach dem Verlust der Europa-League-Rechte hatte ProSiebenSat.1 bislang keine Fußball-Übertragungen mehr im Programm. Die Ausstrahlung eines Testspiels des FC Bayern München gegen den Karlsruher SC in Sat.1 war Mitte Januar eine Ausnahme.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt