VOD

"Fuller House" auf Netflix: Ende nach Staffel 4?

„Fuller House“ ließ uns nostalgisch in die Vergangenheit blicken. Nun soll aber auch die Neuauflage von „Full House“ dem Ende zugehen. Wird die Serie auf Netflix nach Staffel 4 abgesetzt?
 

Fuller House
Die Zukunft von „Fuller House“ ist ungewiss | Netflix

Es war schön, altbekannte Figuren wie Onkel Jesse (John Stamos), D.J. (Candace Cameron Bure), Stephanie (Jodie Sweetin) und Kimmy (Andrea Barber) nach all den Jahren wiederzusehen. Jetzt müssen wir uns aber vielleicht schon wieder von ihnen verabschieden, denn die Zukunft von „Fuller House“ ist unklar.

Momentan sind drei Staffeln auf Netflix verfügbar. Die vierte Staffel von „Fuller House“ wird Ende des Jahres veröffentlicht. Für eine weitere Staffel wurde die Sitcom allerdings noch nicht verlängert.

 

Skandal hinter den Kulissen von „Fuller House“

Außerdem wurde die Sitcom zwischen Staffel 3 und Staffel 4 einer krassen Veränderung unterzogen, als Produzent Jeff Franklin wegen unangemessenem Verhalten gefeuert wurde. Für die neue Staffel übernahmen dann die ehemaligen Co-Produzenten Steve Baldikoski und Bryan Behar das Zepter. Solche Unruhen können einer Serie einen massiven Schaden zufügen.

Gegenüber „TVLine“ gab eine Netflix-Sprecherin folgendes Statement ab: „Es wurde noch keine Entscheidung über die Zukunft von 'Fuller House' gefällt. Wir freuen uns auf die Premiere von Staffel 4 Ende des Jahres“.

Klarheit gibt diese Aussage nicht wirklich. Wenigstens haben wir noch Staffel 4, auf die wir uns freuen können. Die behält einen ganz besonderen Gaststar bereit! Alle Infos zur vielleicht letzten Staffel von „Fuller House“ erfahrt ihr mit einem Klick auf den unterlegten Link.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!