Serien

"Fuller House": Diese Rollen spielen die neuen "Fuller"-Kinder!

Die Netflix-Premiere von "Fuller House“ bringt nicht nur viele altbekannte Gesichter zurück, sondern auch einige Neueinsteiger ins "Full House“-Universum. Dabei wird den neuen „Fuller“-Kids eine ganz besondere Rolle zuteil.

"Fuller House" Kinder Netflix
Die neuen "Fuller House"-Kinder bringen wieder mächtig Leben in die Kult-Sitcom! Netflix
 

Nachdem die ersten Bilder und Trailer zur "Full House“-Fortsetzung "Fuller House“ veröffentlicht wurden, steigt bei vielen Fans die Spannung ins Unermessliche. Werden uns die alten Figuren genauso begeistern wie früher? Stellt sich auch in der Fortsetzung das alte "Full House"-Sitcom-Flair ein? Doch vor allem eine Frage scheint die Fans brennend zu interessieren: Wie fügen sich die neuen Bewohner im „Fuller House“ ins Gesamtbild ein?

Denn in den neuen Episoden muss die erwachsene und verwitwete D.J. (Candace Cameron Bure) ihre drei Söhne nach dem Tod ihres Ehemannes alleine aufziehen. Unterstützung bekommt sie dabei von ihrer Schwester Stephanie (Jodie Sweetin) und deren bester Freundin Kimmy (Andrea Barber), die wir alle noch aus den alten Folgen kennen. Und natürlich hat Kimmy mit ihrer Tochter Ramona ebenfalls einen Neuzugang in der „Full House“-Riege zu vermelden.

So ticken die „Fuller House“-Kids

Dave Coulier, der in „Fuller House“ wieder die Rolle von Blödel-Onkel Joey spielt, zeigt sich von den neuen Kindern begeistert: „Sie sind fantastische Kinder und es hat sofort bei ihnen ‚Klick‘ gemacht. Sie haben vorher noch nie in einer Sitcom gespielt, was unglaublich ist.“ Besonders der 13-jähriger Michael Campion, der "Jackson Fuller", den ältesten Sohn von D.J. spielt, ist völlig aus dem Häuschen: „Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich bei Fuller House dabei bin. Es ist wesentlich mehr als nur aufregend!“

Während der achtjährige Elias Harger als „Max Fuller“ zu einem absoluten „Full House“-Fan gehört, war dies bei der 12-jährigen Soni Bringas zunächst nicht der Fall: „Meine Familie kam aus Spanien nachdem die Original-Serie ausgestrahlt wurde, also hatte ich keine Möglichkeit mit der Serie aufzuwachen.“ Doch besonders ihre jetzige Serien-Mama hat es ihr angetan: „Sie war als junge Kimmy so großartig!“

Seht selbst, wie sich die neuen „Fuller House“-Kinder in der talentierten Darsteller-Riege schlagen. Am 26. Februar 2016 starteten die Folgen beim Streaming-Anbieter Netflix!

Alle Infos zu "Fuller House" bekommt ihr auf unserer Übersichtsseite "Fuller House". 

Ihr habt noch kein Netflix-Abo? Bei uns erfahrt ihr alles zu Gutscheinen, Kündigung und Abo-Preisen von Netflix.

Verpasst nicht die besten Netflix-Serien:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt