Stars

"Full House"-Star John Stamos zieht in Entzugsklinik!

Wegen Trunkenheit am Steuer wies sich der Schauspieler jetzt selbst in die Reha ein.

John Stamos, Full House, Fuller House, Onkel Jesse, Alkohol, Sucht
Viele kennen ihn als attraktiven "Onkel Jesse" aus der Serie "Full House": John Stamos / Getty Images

Offensichtlich hat John Stamos alias "Onkel Jesse" aus der 90er-Jahre-Sitcom "Full House" derzeit nicht mehr viel zu lachen. Schon länger plagen ihn Alkoholprobleme, am 12. Juni wurde der 51-Jährige nach Trunkenheit am Steuer und rüpelhaftem Verhalten sogar festgenommen.

Nach dem unerfreulichen Zwischenfall meldete sich Stamos sogleich via Twitter zu Wort: "Danke an alle für ihre Liebe & Unterstützung. Ich bin zuhause & mir geht es gut. Ich schätze die Hilfe des Beverly Hills Polizei und des Krankenhauses sehr."

Jetzt zieht der "Full House"-Star die Konsequenzen aus seinem Verhalten und checkte freiwillig in eine Entzugsklinik in Hollywood ein. Am 11. September muss Stamos sich vor Gericht für den Zwischenfall verantworten. 

Gründe für den Absturz sind unklar. Eigentlich ist John Stamos auch 20 Jahre nach dem Ende der Serie "Full House" noch gut beschäftigt. Er steht für die neue Serie "Grandfathered" als Hauptrolle "Jimmy" vor der Kamera und produziert die Serien-Neuauflage "Fuller House"



Tags:
TV Movie empfiehlt