Fernsehen

"Full House"-Liebling Comet: Durch Zufall zum TV-Star

Er war der treue Begleiter der "Full House"-Familie Tanner. Der Golden Retriever Buddy übernahm sechs Staffeln lang die Rolle des "Comet". Nur ein Zufall verhalf dem Hund zu einer erfolgreichen TV-Karriere. 

Full House
Immer an der Seite von Michelle Tanner und Co.: Golden Retriever Hund "Comet".

Vom Straßenhund zum gefeierten TV-Star: Schauspieler Kevin DiCicco stolperte im Urlaub über den streunenden Hund: "Wir fanden ihn auf einem großen Kiefernzapfen kauend und voller Harz. Ich nahm ihn mit zu unserer Hütte, um ihm Wasser und etwas zu Fressen zu geben", erzählte er in einem Interview.

DiCicco gab ihm den Namen Buddy und nahm den Golden Retriever mit zu sich nach San Diego. Dort trainierte er den Hund in einigen Ballsportarten und brachte ihm viele Tricks bei. Eine besondere Leidenschaft entwickelte Buddy für Basketball. 

Ein cooler Trick bescherte ihm dann den ersten TV-Auftritt: In der "David Letterman Show" versenkte er mit seinem Kopf einen Basektball im Korb. Für den Trick trainierte er mit Herrchen DiCicco nur ein halbes Jahr! Es war der Beginn seiner Karriere. 

Von 1998 bis 1995 spielte er neben den Olsen-Twins und Co. den Familienhund "Comet" in "Full House". Nach dem Aus der Serie konnte Buddy noch andere Rollen ergattern. Kevin di Cicco machte "seinen" Buddy zum Star seines eigenen Kinofilms.

Mit "Air Bud Champion auf vier Pfoten" wurde Buddy zum gefeierten Kinder-Liebling: "Es dauerte sechs Jahre, bis wir das Drehbuch entwickelt hatten und eine Finanzierung gefunden hatten, wir arbeiteten mit einer unabhängigen Produktionsfirma", erzählte DiCicco in einem früheren Interview. "Air Bud" wurde zu einem vollen Erfolg und zog eine Reihe von Fortsetzungen nach sich - allerdings ohne den "echten" Buddy.

Für ihn folgte auf den großen Ruhm eine Leidensgeschichte. Wie bei vielen Rassehunden wurde Krebs bei dem Golden Retriever diagnostiziert. 1997 musste sogar sein rechtes, hinteres Bein amputiert werden. Im Februar 1998 erlag Buddy dann seinem Krebs-Leiden.

Schmerzlich vermissen werden die Fans ihn in der neuen Full House-Staffel, die am 26. Februar 2016 Premiere auf Netflix feiert. Der neue Trailer verrät aber bereits: auf einen Hund muss die neue Familie Tanner auch dieses Mal nicht verzichten.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt