Filme

Für "Harry Potter"-Fans: Mit Besen durch Hogwarts fliegen!

Quidditch
Jetzt können alle "Harry Potter"-Fans selbst auf den virtuellen Besen steigen und Hogwarts erkunden.

„Harry Potter“-Fans aufgepasst! Auf der „Pottermore“-Seite kann man jetzt mit einem virtuellen Besen durch Hogwarts fliegen

Für alle „Harry Potter“-Fans ist das Jahr 2017 ein ganz besonderes Jahr. Denn am 01. September 2017 schickten Harry und Ginny ihren Sohn zum ersten Mal nach Hogwarts. Kein Wunder also, dass der Londoner Bahnhof in diesem Jahr am 01. September nur so vor Fans wimmelte. 

 

Mit einem virtuellen Besen durch Hogwarts

Neben dem Wunsch einmal im legendären Hogwarts-Express zu sitzen ist es eigentlich auch ein absolutes Muss, mit dem Nimbus 2000 über das Quidditch-Feld zu jagen. Letzteres ist jetzt für jeden „Harry Potter“-Fan auf der Fanseite „Pottermore.com“ möglich – und zwar mit einem virtuellen Besen

 

Mit dem Simulator kann das gesamte Schulgelände inklusive des Verbotenen Waldes erkundet werden. 

Auch wenn wir natürlich lieber mit einem echten Besen unterwegs wären, sind wir trotzdem begeistert davon, was sich die Macher von „Pottermore“ da ausgedacht haben. Immerhin gibt es um die 100 Hotspots zu besonderen Orten, die Hintergrundinfos und Anekdoten aus den Büchern bereithalten. Da kann selbst der größte "Harry Potter"-Fan noch was lernen! 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt