Serien

Friends | Warner bestätigt Reunion: Mega-Gage für Jennifer Aniston

Die Gerüchte um die „Friends“-Reunion auf „HBO Max“ werden immer konkreter.

Jennifer Aniston verrät Friends-Reunion
Fans der Serie "Friends" dürfen weiter hoffen.

Wenige Monate nach dem 25. Geburtstag der Serie „Friends“ werden die Gerüchte um eine Reunion-Folge mit allen Stars auf dem neuen Streaming-Portal „HBO Max“ immer konkreter.

*** Update vom 22. Februar ***

Die Reunion ist bestätigt. Angeblich sollten die Schauspieler jeweils rund 2,3 Millionen Dollar kassieren. Wie Warner bekannt gab, wird am Originalschauplatz, der Stage 24 der Warner Bros. Studios in Los Angeles, gedreht.

Wie das US-Entertaint-Portal „Deadline“ berichtet, plane der Sender HBO für sein Streaming-Portal, das im Mai 2020 an den Start gehen soll, ein einstündiges Special ohne Drehbuch.

 

„Friends“-Reunion ohne Drehbuch

Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, David Schwimmer, Matt LeBlanc und Matthew Perry sollen dafür jeweils drei bis vier Millionen Dollar bekommen. Ob es sich um improvisierte Szenen oder um einen gemeinsamen Rückblick des Casts handelt, ist nicht bekannt.

Dass die ehemaligen „Friends“-Darsteller wieder in Kontakt miteinander stehen, ist ihren Social Media Accounts seit längerer Zeit zu entnehmen. Perry kündigte auf Twitter gerade „Big News“ an. Wir sind gespannt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt