Serien

"Friends"-Star Courteney Cox bekommt neue Serie

Im März 2015 lief die letzte Folge von "Cougar Town" und damit verschwand auch Hauptdarstellerin Courteney Cox aus der TV-Landschaft – bis jetzt!

Courteney Cox
Courteney Cox wurde mit "Friends" weltberühmt /Getty Images

In den 90er Jahren wurde Courteney Cox mit "Friends" und "Scream" weltberühmt. 2009 übernahm sie die Hauptrolle in der Sitcom "Cougar Town" um eine Clique an Mittvierzigern, die übermäßig viel Wein trinken und über das Leben philosophieren. Sechs Jahre später wurde "Cougar Town" abgesetzt und Cox drehte anschließend ihren ersten selbst produzierten Film. Noch in diesem Jahr soll auch noch das Drama "Mothers and Daughters" in die Kinos kommen. In dem Episodenfilm spielt sie unter anderem neben Christina Ricci, Selma Blair, Susan Sarandon, Sharon Stone, Mira Sorvino und Paul Wesley.

Doch nicht nur mit dem Promoten des Films wird Courteney Cox beschäftigt sein, sondern auch mit einer neuen Serie. Wie nun bekannt wurde, wird die 51-Jährige in dem Sitcom-Piloten "Charity Case" die Hauptrolle spielen. "Hailey" (Cox) erbt die Wohltätigkeits-Organisation ihres Milliardär-Ehemannes und muss sich nun in der Welt der Reichen und Schönen zurechtfinden. Das ist schwieriger, als sie sich das vorgestellt hat!

Wenn der Pilot erfolgreich läuft, wird ABC sicherlich eine ganze Staffel bestellen und Courteney Cox erneut zur Sitcom-Queen machen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt