Serien

„Friends“-Reunion: Lady Gaga & Justin Bieber herausgeschnitten!

Lady Gaga und Justin Bieber wurden aus der „Friends“-Reunion herausgeschnitten.

"Friends"-Reunion-Trailer: Zwischen Taschentüchern und Lachflashs
Lady Gaga und Justin Bieber wurden aus der „Friends“-Reunion herausgeschnitten. Foto: Screenshot/YouTube/HBO Max

Mit großer Spannung wurde das große „Friends“-Reunion erwartet und kam nun doch auch deutlich früher nach Deutschland als ursprünglich angenommen. Seit dem 28. Mai 2021 gibt es die Neuauflage auch bei Sky im Programm. Seit 2004 die letzte Folge der Erfolgsserie lief, hoffte die treue Gemeinde auf eine Fortsetzung der Serie. Die Sitcom um Rachel, Chandler, Ross, Phoebe und Co. ist schon lange Kult - und so ist es kein Wunder, dass die Stars sich nun für eine Wiedervereinigung wieder vor der Kamera versammeln.

 

„Friends“: Darum wurden Lady Gaga & Co zensiert

Auch in China hat „Friends“ eine große Fangemeinde und wurde über Streamingdienste nun auch dort veröffentlicht. Doch in der chinesischen Version, die auf iQiyi, Tencent Video und Alibabas Youku veröffentlicht wurde gibt es einige Unterschiede zur Originalfassung, denn mehrere Szenen wurden einfach zensiert. In den insgesamt sechs gelöschten Minuten waren diverse Prominente und Szenen aus der LGBTIQ-Community zu sehen.

Gekürzt wurden konkret die Auftritte der K-Pop-Band BTS sowie der Popstars Justin Bieber und Lady Gaga herausgeschnitten. Auch fehlen Cameo-Auftritte von "Friends"-Fans aus der LGBTQ-Community. Die genannten Stars haben sich in der Vergangenheit regierungskritisch verhalten oder geäußert und werden seitdem von der chinesischen Regierung zensiert.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt