Serien

"Friends": Doch keine Reunion!

Friends Reunion
So frisch sahen die "Friends" zu Beginn der Serie im Jahr 1994 aus

"I'll be there for you"? Von wegen! Denn Matthew Perry sprengt die so lang herbeigesehnte "Friends"-Reunion und kommt einfach nicht. Das ist sein Grund...

Wenn das TV-Special für Serien-Erfinder und -Produzent James Burrows Ende Februar gefilmt wird, ist Matthew Perry in London. Dort wird er an Proben für seine West End-Show "The End of Longing" teilnehmen, verkündete seine Sprecherin und ließ mit diesem Satz sämtliche "Friends"-Fan-Herzen brechen.

Doch so ganz ist "Chandler" nicht außen vor: "NBC-Bosse waren sich dessen vor ihrer Ankündigung gestern bewusst. Matthew wird vielleicht etwas für das Special aufnehmen." Dennoch: "In anderen Worten, das ist nicht die Reunion, auf die die Leute gehofft haben." Na, dankeschön!

Ob sich dafür alle anderen Stars - Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, David Schwimmer und Matt LeBlanc - zusammenfinden und tatsächlich in einem Raum aufhalten werden, ist noch völlig unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt