Fernsehen

Free ESC | Endergebnis: Nico Santos gewinnt für Spanien

Musikfans hofften vergeblich, dass Stefan Raab (53) beim „Free ESC“ auftreten würde. Dafür gab es ein Wiedersehen mit Helge Schneider (64).

Free ESC - Nico Santos und Helge Schneider
Nico Santos (links) gewann den ersten "Free ESC" auf ProSieben. Helge Schneider trat für Deutschland an. Fotos: Getty Images

Lange wussten wir nicht, wer Deutschland beim „Free ESC“ auf ProSieben vertreten würde. Allerdings gab es Hinweise. In der offiziellen Playlist zur TV-Show wurde „Der Astronaut“ mit dem Titel „Back to the Moon“ genannt.

 

Free ESC: Helge Schneider sang für Deutschland

Wir erinnern uns: Unter dem Astronauten-Kostüm befand sich in der ersten Staffel „The Masked Singer“ (ebenfalls ProSieben) Sänger Max Mutzke (38). Und der sang dann tasächlich im Kostüm - allerdings nicht für Deutschland, sondern für den Mond.

Steven Gätjens (47) Ankündigung, für Deutschland würde ein großer Entertainer antreten, passte allerdings besser zu Raab als zu Mutzke. Letztendlich hatte ProSieben alle an der Nase herumgeführt: Für Deutschland sang Helge Schneider mit seinem Corona-Song „Forever at Home".

 

Free ESC: Endergebnis

Am Ende gewann Sänger Nico Santos (27) für Spanien. Die letzten Punkte hatten Heidi Klum (46) und Tom Kaulitz (30) gemäß des deutschen Telefon-Votings aus Los Angeles vergeben.

Santos sammelte insgesamt 104 Punkte, Ilse DeLange (43) landete mit 88 Punkten für die Niederlande auf dem zweiten Platz, Mutzke freute sich mit 85 Punkten über den Bronzerang. Schneider erlangte 76 Punkte, das reichte für den vierten Platz.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt