Sport

Frauenfußball-WM 2019: Die Spiele live im TV und Stream | Alle Infos

Vom 07. Juni bis zum 07. Juli steht die Frauen-WM aus Frankreich. Im Artikel haben wir alle wichtigen Infos rund um Teams und Ausstrahlung zusammengefasst.

Deutsche Frauen-Nationalmannschaft WM 2019
Die deutsche Nationalmannschaft der Frauen tritt bei der WM in Frankreich in der Gruppe B an. getty

Insgesamt einen Monat (07. Juni – 07. Juli) spielen die besten 24 Nationalmannschaften der Frauen in Gastgeberland Frankreich um den Weltmeister-Titel. Das Turnier findet in neun Städten und neun Stadien statt. Darunter Arenen wie der Parc des Princes in Paris. Unsere Nationalmannschaft tritt in der Gruppe B an: gegen China Spanien und Südafrika.

 

Frauen-WM 2019: Die Gruppen

Gruppe A

Frankreich

Korea

Norwegen

Nigeria

Gruppe B

Deutschland

China

Spanien

Südafrika

Gruppe C

Australien

Italien

Brasilien

Jamaika

Gruppe D

England

Schottland

Argentinien

Japan

Gruppe E

Kanada

Kamerun

Neuseeland

Niederlande

Gruppe F

USA

Thailand

Chile

Schweden

Für die an die Gruppenphase anschließenden Achtelfinals qualifizieren sich die Gruppensieger sowie –zweiter. Außerdem ziehen die vier besten Gruppendritten in das Achtelfinale ein.

 

Frauen-WM 2019: Der Spielplan

SpielWettbewerbZeitÜbertragung
Deutschland - ChinaFrauen-WM 201915.00 UhrARD, DAZN
Deutschland - SpanienFrauen-WM 201918.00 UhrZDF, DAZN
Süafrika - DeutschlandFrauen-WM 201918.00 UhrARD, DAZN

Wie der Spielplan der WM aussieht erfahrt ihr täglich hier bei uns:

 

Übertragung der Frauen-WM: ARD, ZDF und DAZN

Für ein Turnier wie die Frauen-WM haben sich die üblichen Verdächtigen die Rechte gesichert – mit einer Ausnahme. Neben ZDF und ARD, die sich die Rechte im TV teilen, zeigt auch der Sport-Streaming-Dienst DAZN viele Aufeinandertreffen.

Übertragung in der ARD

Das Erste zeigt zunächst mindestens 13 Partien live. Deutsche Begegnungen sind gegen China (8. Juni) und gegen Südafrika (17. Juni) live im Ersten zu sehen. Mit Vorberichten und Analysen versorgen wird uns Claus Lufen und Nia Künzer, Weltmeisterin von 2003, aus dem Studio in Köln. Stefanie Baczyk und Bernd Schmelzer hingegen werden die Partien dann live begleiten.

Übertragung im ZDF

Im ZDF heißt es „Tour de France“. Hier werden insgesamt 28 Begegnungen live übertragen, zwölf davon im Livestream auf zdfsport.de. Das ZDF zeigt unter anderem das Eröffnungsspiel Frankreich gegen Südkorea, das Vorrundenspiel der deutschen Frauen gegen Spanien (14. Juni) und das Halbfinale am 14. Juni.

Für Vorberichte und Moderation ist im Zweiten Sven Voss verantwortlich. Live im Spiel kommentieren werden Claudia Neumann, Norbert Galeske oder auch Béla Réthy. Aber es wird auch Interviews und Berichte rund um die WM vor Ort geben – begleitet unter anderem von Katrin Müller-Hohenstein.

ARD und ZDF zeigen einige Partien zwar live, allerdings nur im Stream und nicht im TV.

Übertragung auf DAZN

DAZN wird insgesamt 26 Spiele der Frauen-WM live übertragen. Aufgeteilt sind die Ausstrahlungen auf jeweils eine Partie pro Spieltag der Gruppenphasen und des Achtelfinals. Ab dem Viertelfinale werden dann alle Spiele gezeigt.

Wie wir es in der Rubrik Fußball bei DAZN aus der Saison schon kennen, werden ebenfalls alle Begegnungen als Highlights auf der Plattform zur Verfügung stehen.

Als ein Kommentator steht Jan Platte jetzt schon fest, der auch Champions League oder Premier League moderiert. Weitere Experten und Kommentatoren werden wohl noch folgen.

 

Spielplan der Finalrunde

Achtelfinale
22. - 25. Juni 2019
Vorwahl ZDF
Viertelfinale
27. - 29. Juni 2019
Vorwahl Das Erste
Halbfinale
2. - 3. Juli 2019
Vorwahl ZDF
Spiel um Platz 3
6. Juli 2019 (17.00 Uhr)
Live im ZDF
Finale
7. Juli 2019 (17.00 Uhr)
Live im Ersten

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt