Kino

Fotos vom "Club der roten Bänder"-Kinofilm: "Kinder vom Alstertal"-Star Marleen Lohse und Jürgen Vogel dabei

Derzeit sind die Dreharbeiten zum "Club der roten Bänder"-Kinofilm in vollem Gange. Neue Fotos zeigen nun: Auch "Die Kinder vom Alstertal"-Star Marleen Lohse und Jürgen Vogel sind Teil des Teams!

Club der roten Bänder, zweite Staffel
"Club der roten Bänder" bekommt Verstärkung - von Marleen Lohse und Jürgen Vogel! /Vox/Martin Rottenkolber

Wir waren geschockt, als Vox im vergangenen Jahr bekanntgab, dass "Club der roten Bänder" nach der dritten Staffel endet. Umso begeisterter waren wir über die Nachricht, dass bald ein Kinofilm herauskommen soll, der die Vorgeschichte der Club-Mitglieder erzählt! Die Dreharbeiten laufen seit einigen Wochen auf Hochtouren - und neben bekannten "Club der roten Bänder"-Gesichtern wie Tim Oliver Schulz und Luise Befort sind dieses Mal auch zwei berühmte deutsche Kinostars mit an Bord!

 

Fotos vom "Club der roten Bänder"-Kinofilm: "Kinder vom Alstertal"-Star Marleen Lohse und Jürgen Vogel dabei

Auf Instagram veröffentlichte "Leo"-Darsteller Tim Oliver Schulz nun ein paar Schnappschüsse vom Set, auf denen er an der Seite eines Hippie-Hochzeitspaares und ihrer Blumenkinder zu sehen ist. Bei den Turteltauben handelt es sich um niemand anderen als Marleen Lohse, vielen noch bekannt aus der Kindersendung "Die Kinder vom Alstertal", und Jürgen Vogel! "WILLKOMMEN IM CLUB, Marleen Lohse und Jürgen Vogel!", schreibt der Mime. 

Nicht nur Tim Oliver Schulz, auch seine Co-Stars scheinen happy über die Zusammenarbeit: Auch Marleen Lohse zeigte sich überglücklich am Set auf ihrem Instagram-Account:

Club der roten Bänder: Marleen Lohse und Jürgen Vogel
Club der roten Bänder: Marleen Lohse und Jürgen Vogel sind dabei. Instagram/Marleen Lohse

Was es wohl mit der Filmhochzeit der beiden auf sich hat? Das erfahren wir wohl erst im kommenden Jahr...

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!