Kino

Fortsetzung von "Shakespeare in Love" geplant

Fortsetzung von "Shakespeare in Love" geplant
Fortsetzung von "Shakespeare in Love" geplant (UIP) UIP

Der Oscar-Hit "Shakespeare in Love" wird fortgesetzt. Ob "Hobbit"-Star Gwyneth Paltrow wieder mitspielen wird, ist noch unbekannt.

"Shakespeare in Love" räumte in den 90er Jahren bei den Oscars ganz groß ab und wurde ein echter Publikumsrenner. Natürlich ist in Hollywood schon längst eine Fortsetzung geplant, was bisher durch allerlei Querelen bei den Filmrechten allerdings nicht so richtig vorankam. Nun verkündet Produzent Harvey Weinstein: Es wird einen zweiten "Shakespeare" geben. Durch einen neuen Deal der Weinstein Company und den Rechteinhabern bei Weinsteins Ex-Firma Miramax rücken nun diese und weitere Projekte in greifbare Nähe. "Ich persönlich habe ja nie ein Sequel gemacht, aber von 'Shakespeare' würde ich es tun - jetzt habe ich schließlich auch die Möglichkeit dazu", so Weinstein. Ob Joseph Fiennes und Gwyneth Paltrow für einen zweiten Teil des Romantikhits noch einmal antreten würden und in welche Richtung sich die Story überhaupt bewegen soll, ist noch nicht bekannt.

 

Spannende Neuauflagen

Dafür bringt die neue Vereinbarung zwischen den Studios noch allerlei andere Projekte ans Licht: So ist eine Fortsetzung des Matt Damon-Thrillers "Rounders" geplant. Weiterhin soll das Drama "Good Will Hunting", für das Matt Damon und Ben Affleck einst einen Drehbuch-Oscar bekamen, als TV-Serie neu belebt werden ebenso wie die Komödie mit Ben Stiller "Flirting With Disaster".



Tags:
TV Movie empfiehlt