Stars

Flugzeug-Drama um „Big Bang Theory“-Star

Vor manchen Dramen sind selbst Sitcom-Stars nicht gefeit. Das erfuhr nun einer der "Big Bang Theory"-Stars am eigenen Leib.

The Big Bang Theory Sheldon Amy
Flugzeug-Drama um „Big Bang Theory“-Star. CBS

Mayim Bialik, die Fans der Sitcom als Sheldon Coopers (Jim Parsons) Freundin Dr. Amy Farrah Fowler kennen, erlebte nach eigenen Angaben bei einem „American Airlines“-Flug eine regelrechte Odyssee. Auf Twitter berichtet die 43-Jährige von unfairer Behandlung seitens der Fluggesellschaft und vermutet: „Vielleicht hasst sie [eine Mitarbeiterin der Airline] ‘The Big Bang Theory‘.“

Am Flughafen in Houston habe sie versucht, einen Anschlussflug zu erwischen, doch wegen ihres Handgepäcks sei ihr die Tür vor der Nase zugeknallt worden, so die Sitcom-Darstellerin. „Ich kam gerade noch rechtzeitig und Sie meinten, dass es noch genügend freie Plätze gibt. Dann haben Sie mein Handgepäck gesehen, gesagt, dass es dafür keinen Platz gibt und mir anschließend die Tür vor der Nase zugeschlagen“.

Einen triftigen Grund für dieses Verhalten sucht Bialik nach eigener Aussage vergebens. „Fünf andere Passagiere von meinem Flug, die auch mit mir ankamen, durften alle ins Flugzeug.[…] Die anderen Passagiere hatten übrigens auch Handgepäck.“ Die einzige Erklärung, die ihr in den Sinn komm: eine Abneigung gegen „Big Bang Theory“.

Obwohl der TBBT-Star ihr Ziel letztlich erreichte – sie nahm einen späteren Flug – steckt ihr der Vorfall noch immer in den Knochen. Auf Twitter teilte sie ihren Ärger mit ihren Fans und richtete sich dabei auch direkt an „American Airlines“.

Die Fluggesellschaft bezog im Anschluss gegenüber „People“ Stellung und kündigte an, den Vorfall um Mayim Bialik prüfen zu lassen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!