Stars

"Fluch der Karibik"-Star Derrick O'Connor ist gestorben

Große Trauer in Hollywood: Der Schauspieler Derrick O'Connor ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der Darsteller war in unzähligen Kinofilmen zu sehen, unter anderem in "Fluch der Karibik".

"Fluch der Karibik"-Star Derrick O'Connor ist gestorben
Schauspieler Derrick O'Connor ist gestorben. Getty Images
 

"Fluch der Karibik"-Star Derrick O'Connor ist gestorben

Wie "The New York Times" berichtet, erlag der gebürtige Ire am vergangenen Freitag einer Lungenentzündung in Santa Barbara.

Derrick O'Connor schlüpfte während seiner Karriere als Schauspieler vor allem in die Rolle von Bösewichtern und Anti-Helden. So stand er unter anderem für "Lethal Weapon 2" als mordender Sicherheitsbeamte vor der Kamera. Daneben war er auch in "Daredevil", "Fluch der Karibik 2", "Monk" und "Alias" zu sehen. 

Neben seiner Tätigkeit als Darsteller arbeitete Derrick O'Connor außerdem als Regisseur und Produzent am Theater.

Der Mime hinterlässt eine Frau und einen Sohn.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!