Kino

"Fluch der Karibik 5" wieder mit Keith Richards als Jack Sparrows Vater

"Fluch der Karibik 5" wieder mit Keith Richards als Jack Sparrows Vater
"Fluch der Karibik 5" wieder mit Keith Richards als Jack Sparrows Vater (Walt Disney) Walt Disney

Laut Rolling Stones-Gitarrist Keith Richards ist "Fluch der Karibik 5" fest geplant: Denn Johnny Depp hat versprochen, ihn sofort anzurufen, sobald der Drehtermin steht.

Zuletzt erkundete Kultpirat Jack Sparrow "Fremde Gezeiten" - und kaum war der Quell der ewigen Jugend gefunden, verkündeten die Macher, dass schon bald der nächste Schatz gehoben werden soll, sprich: "Fluch der Karibik 5" kommt! Seitdem ist es aber still geworden um die Freibeuter-Saga mit Johnny Depp, der zuletzt vor allem private Schlagzeilen gemacht hatte. Doch nun hat Jacks Vater sich überraschend mit neuen Aussichten zu Wort gemeldet: Keith Richards weiß nämlich, dass er auch im fünften Film wieder als Captain Teague mit rätselhaften Ratschlägen glänzen soll - und dass es nicht mehr allzu lange dauern wird bis zum Drehbeginn: "Ich habe mein Kostüm, den Bart und das Hemd, wegen mir kann's losgehen", erklärt Richards und verrät weiter: "Ich bin nicht sicher, ob wir schon nächstes Jahr zu drehen anfangen, aber Johnny wird mich dann anrufen, darauf warte ich!"

 

Cruz tappt noch im Dunkeln

Damit weiß Richards schon mal mehr als Penélope Cruz, die in "Fremde Gezeiten" als karibischer Augenschmaus die Nachfolge von Keira Knightley angetreten hatte. Sie meinte nämlich unlängst enttäuscht: "Ich habe noch nichts über einen fünften Film gehört oder gar ein Drehbuch gelesen. Aber Johnny und der Regisseur Rob Marshall sind ohnehin unberechenbar…" Das gilt offenbar nicht für Keith Richards, der unter anderem auch musikalische Berührungspunkte mit Hobby-Gitarrist Johnny Depp hat und den Superstar als engen Freund bezeichnet. Da kann man sich schon mal ein Stück weiter vorwagen mit Prophezeiungen. Für einen Spruch ist Keith Richards ohnehin immer gut, in "Fremde Gezeiten" lieferte er sogar den besten Gag des gesamten Films, als ihn Jack Sparrow fragte, ob er denn selbst schon am gesuchten Ort gewesen sei. Darauf der vom exzessiven Lebensstil als Rock-Ikone gezeichnete Richards alias Captain Teague: "Sieht dieses Gesicht etwa so aus, als ob es mal am Quell der ewigen Jugend war?" Auf solche trockenen Einzeiler vom Altrocker dürfen wir uns dann also auch in "Fluch der Karibik 5" wieder freuen. Hoffentlich klingelt Keiths Telefon bald!



Tags:
TV Movie empfiehlt