Kino

"Fluch der Karibik 5" kommt im Juli 2015

Keith Richards wusste als erster, dass sein Filmsohn Johnny Depp erneut als Jack Sparrow auf Schatzsuche geht. Nun ist es ganz offiziell, denn der Kinostart steht!

Das gilt auch für die fünfte Kaperfahrt von Johnny Depp als Kultpirat Jack Sparrow. Denn bevor irgendein Außenstehender von den Plänen zu "Fluch der Karibik 5" erfuhr, hatte Johnny Depp seinen Filmvater Keith Richards alias Captain Teague ins Vertrauen gezogen. Er werde ihn zum Drehstart anrufen, sagte Depp schon vor einem halben Jahr zu Richards. Nun ist die Schatzkiste ganz offiziell. Denn Filmriese Disney, der hinter der Kultreihe "Fluch der Karibik" steht, hat den Kinostart des fünften Teils für den 10. Juli 2015 angekündigt. Dies ist zwar das Datum für die USA, doch die Piratenfilme waren zuletzt stets weltweit zum selben Termin gestartet. Das wird auch beim fünften Film nicht anders sein. Damit steht nun vor allem einer unter Druck: der Drehbuchautor Terry Rossio. Denn obwohl der vierte Film "Fremde Gezeiten" die Kinokassen zum Klingeln brachte wie nie zuvor, waren der neue Regisseur Rob Marshall und Vorgänger und Serien-Mastermind Jerry Bruckheimer unzufrieden mit der Story des Films - ebenso wie viele Kritiker, die den vierten Film in Grund und Boden schrieben. Das soll sich bei Teil 5 nun ändern. Und deswegen hat Marshall eine Bedingung gestellt, unter der er an Bord der Piratensaga bleibt: Das Drehbuch muss erste Sahne sein. Das war aber beim ersten Entwurf von Terry Rossio offenbar nicht der Fall, denn den lehnten Marshall und Bruckheimer ab und der gestresste Autor musste nochmal ganz von vorne anfangen.

 

Fette Beute für Johnny Depp

Dass nun schon ein Starttermin für den Film festgelegt wurde, ist daher auch ein Fingerzeig, dass die zweite Drehbuchfassung nicht nur fertiggestellt, sondern diesmal auch zur Zufriedenheit von Produzent und Regisseur ausgefallen ist. Völlig entspannt sieht indessen Johnny Depp seinem neuen Abenteuer entgegen: Er hat mehrfach zu Protokoll gegeben, dass Jack Sparrow seine absolute Lieblingsrolle sei und er den exzentrischen Freibeuter bis ans Ende seiner Tage spielen würde. Zudem regnet es für Johnny Depp bei "Fluch der Karibik 5" ordentlich Dukaten: Erhielt er für den vierten Film "nur" 55 Millionen Dollar, wird seine Schatzkiste für Teil 5 gleich um 100 Millionen Dollar aufgefüllt - Rekord!



Tags:
TV Movie empfiehlt