Kino

"Findet Dorie"-Sensation: 1. Transgender-Fisch bei Disney!

Schon der Trailer zur „Findet Nemo“-Fortsetzung sorgte für Spekulationen, ob das erste lesbische Paar Eingang in die Geschichte findet. Jetzt wurde ein Transgender-Fisch bestätigt!

Wie Showmasterin Ellen DeGeneres gegenüber „US Today“ erklärte, soll es sich dabei um einen Rochen handeln: „Es gibt einen Stachelrochen, der Stachel-Rhonda wird, also gibt es einen Trans-Stachel im Film.“

"Findet Dorie"-Sensation: Erster Transgender-Fisch in Disney-Film!
Endlich! Bei "Findet Dorie" gibts den ersten Transgender-Fisch!

Erstes lesbisches Paar in „Findet Dorie“?

Wow! Scheint, als wäre Disney auch endlich im 21. Jahrhundert angekommen. Bereits nach dem Erscheinen des ersten Trailers von „Findet Dorie“ war gemutmaßt worden, ob das Filmstudio das erste Mal ein gleichgeschlechtliches Pärchen einführt. Im Clip waren zwei Frauen mit einem Baby zu sehen.

Ob die Gerüchte stimmen oder nicht, konnte die Moderatorin nicht sagen. „Ich weiß nicht, ob es wahr ist oder nicht, oder ob sie [eine der Frauen] einfach nur einen schrecklichen Kurzhaarschnitt hat“, erklärt Ellen DeGeneres. „Wer weiß, ob sie lesbisch sind?“

Vielleicht hatte die Talkmasterin ja doch mehr Einfluss auf die Handlung als sie zugeben mag und will nur noch nichts verraten? Ellen DeGeneres, die Dorie im neuen Disney-Film ihre Stimme leiht, steht seit 1997 offen zu ihrer Homosexualität und setzt sich für die schwul-lesbische Community ein.  

Regisseur Andrew Stanton äußerte sich ebenfalls vor Kurzem zu den Spekulationen um das Pärchen. „Sie können sein, wer auch immer sie sein wollen.“

Disney: Fan-Aufrufe für LGBT-Charaktere in den Filmen

Derzeit gibt es mehrere Fan-Aktionen auf sozialen Plattformen, die fordern, auch gleichgeschlechtliche oder LGBT-Figuren in Disney-Filmen zu zeigen. So kursierte auf Twitter Anfang des Monats der Hashtag #giveElsaAGirlfriend, der sich auf die Fortsetzung von „Frozen“ bezog. Zuschauer brachten damit ihren Wunsch zum Ausdruck, der Eisprinzessin eine Partnerin zur Seite zu stellen. 

Auch für nicht-animierte Filme wie die Marvel-Reihe würden sich Fans ein Ausbrechen aus den starren Geschlechter- und Sexualitätsvorstellungen bisheriger Disney-Filme wünschen. Unter #GiveCaptainAmericaABoyfriend riefen sie die Macher auf, für neue Partner-Konstellationen offen zu sein.

Mit dem Transgender-Stachelrochen in "Findet Dorie" setzt das Studio nun zumindest ein tolles erstes, wenn auch kleines, Zeichen!

Unten seht ihr den Trailer.

 
 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!