Gaming

"Final Fantasy 7 Remake" wird verschoben | Fans sind deshalb entsetzt!

Das Remake zum Rollenspiel-Klassiker "Final Fantasy 7" gehört zu den wichtigsten Spielen 2020: Doch nun wird der Titel verschoben – zum Ärger vieler Fans!

Final Fantasy 7 Remake Leak
Noch länger warten auf das Remake von "Final Fantasy 7": Der neue Release-Termin sorgt bei vielen Fans jetzt jedoch für richtig Ärger! Square Enix

Für viele Gamer könnte der April 2020 richtig zeitintensiv (und möglicherweise auch verdammt teuer) werden: Denn Square Enix hat nun das mit großer Spannung erwartete "Final Fantasy 7 Remake" um gut einen Monat von ursprünglich dem 03. März 2020 auf den 10. April 2020 verschoben. Produzent Yoshinori Kitase begründete die Release-Verschiebung von "Final Fantasy 7 Remake" damit, dass das Spiel noch einen Extra-Monat an Entwicklungszeit benötigt, um für das Release in der bestmöglichen Fassung veröffentlicht zu werden.

Der Grund für die Verschiebung wird von vielen Fans der Spiele-Reihe durchaus verständnisvoll und mit Wohlwollen angenommen. Doch tatsächlich bringt sich Square Enix mit einem Release-Termin im April 2020 selbst etwas in die Bredouille: Denn das "Final Fantasy 7 Remake" erscheint jetzt nur eine Woche vor dem Rollenspiel-Epos "Cyberpunk 2077", auf das viele Rollenspiel-Fans bereits seit einer Ewigkeit warten. Ende März erscheint zudem "Persona 5: Royal", am 03. April 2020 auch noch "Resident Evil 3: Remake" – und alle Spiele sprechen eine ähnliche Zielgruppe an.

Auch deshalb zeigen sich einige Fans jetzt regelrecht entsetzt davon, dass der April 2020 zu einem Deluxe-Monat für Spielefans avancieren könnte und tiefe Löcher in die Kassen der Gaming-Fans reißen wird. Ob sich der neue Starttermin des „Final Fantasy 7 Remakes“ möglicherweise negativ auf die Verkaufszahlen auswirken könnte, ist derzeit noch nicht abzuschätzen. Klar ist: Das "Final Fantasy 7 Remake" soll am 10. April 2020 zunächst zeitexklusiv für PS4 erscheinen. Knapp ein Jahr später sollen auch Xbox One-Spieler in die Welt des Remakes abtauchen können.

 
 

Square Enix verschiebt auch "Marvel’s Avengers"

Das "Final Fantasy 7 Remake" ist jedoch nicht das einzige Spiel, dass von Hersteller Square Enix verschoben wird: Noch "schlimmer" trifft es "Marvel's Avengers": Das Spiel aus dem Hause Crystal Dynamics wird vom 15. Mai auf den 04. September 2020 verschoben. Welche Spiele euch im Jahr 2020 aber definitiv auf PS4 erwarten, lest ihr hier:

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt