Kino

Filmklassiker "Früchte des Zorns": Steven Spielberg soll Remake produzieren

Produzent Steven Spielberg ("Lincoln") soll für DreamWorks den Filmklassiker Früchte des Zorns als Neuauflage in die Kinos

Filmklassiker "Früchte des Zorns": Steven Spielberg soll Remake produzieren
Filmklassiker "Früchte des Zorns": Steven Spielberg soll Remake produzieren

Produzent Steven Spielberg ("Lincoln") soll für DreamWorks den Filmklassiker Früchte des Zorns als Neuauflage in die Kinos bringen. Der preisgekrönte Originalfilm aus dem Jahr 1940 basiert auf der Romanvorlage "The Grapes of Wrath" von John Steinbeck, der auch die Vorlage für den Oscar-prämierten Kinofilm Jenseits von Eden von Regisseur Elia Kazan mit James Dean in der Hauptrolle verfasste. Das Original Früchte des Zorns spielt in den 30er Jahren während der Großen Depression. Jahre der Dürre und der Wirtschaftskrise zwingen die verarmten Farmer sich einen der zahlreichen Trecks nach Westen anzuschließen, auf der Suche nach Arbeit. Auch Familie Joad findet in ihrer Heimat kein Auskommen mehr haben und machen sie sich auf den beschwerlichen Weg nach Kalifornien, um dort eine neue, bessere Heimat zu finden. Unter der Regie von John Ford spielten Henry Fonda und Jane Darwell die Hauptrollen. Der Film wurde mit insgesamt sieben Oscars u.a. als Bester Film nominiert. Schließlich durften sich Regisseur John Ford und Hauptdarstellerin Jane Darwell über eine Auszeichnung freuen. Für die geplante Neuverfilmung "The Grapes of Wrath" soll der erfolgreiche Filmemacher jedoch ausschließlich die Produktion übernehmen. Wer für die Regie vorgesehen ist, konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestätigt werden. Doch bis die Produktion an den Start gehen kann, wird sicherlich noch eine Weile dauern. Denn zunächst möchte Spielberg mit den Dreharbeiten zu Warners American Sniper mit Bradley Cooper in der Hauptrolle beginnen. Anschließend könnte er seine zunächst zurückgestellte Produktion Robopocalypse wieder aufnehmen, nachdem zwischenzeitlich das Drehbuch überarbeitet wurde.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!