Serien

Film über Uli Hoeneß kommt ins TV!

Dieser Film dürfte auch im Landsberger Knast für Quote sorgen: Sat.1 lässt einen Film über Uli Hoeneß' Leben produzieren! Uwe Ochsenknecht spielt die Hauptrolle.

Uwe Ochsenknecht, Uli Hoeneß
Uwe Ochsenknecht, Uli Hoeneß (Getty Images (2)) Getty Images (2)

"Udo Honig - Kein schlechter Mensch" soll die Satire heißen, die Uli Hoeneß' Sturz porträtieren wird. Ab Ende Februar wird Uwe Ochsenknecht als der beliebte FC Bayern-Manager vor der Kamera stehen. Im Film heißt er Udo Honig und wird mit dem Knastalltag konfrontiert. Heiner Lauterbach soll die Rolle des Gefängnisdirektors übernehmen. 

Die Figur des Udo Honig böte eine "enorme Fallhöhe", weil sie "einen starken inneren Antrieb" hätten und sich im Gefängnis in einer völlig fremden Umgebung befänden, erklärte Ochsenknecht "Bild". Und Heiner Lauterbach ergänzte, dass "eventuelle Ähnlichkeiten zu lebenden prominenten Personen oder Begebenheiten [...] eine besondere Brisanz" böten. Dennoch freue er sich auf den Film, der im Herbst von Sat.1 ausgestrahlt werden soll. Ob Uli Hoeneß dies auch tut, ist derzeit nicht bekannt.

Das ehemals so beliebte Aushängeschild Bayern Münchens hatte jahrelang mit astronomischen Summen an der Börse spekuliert. Im Januar 2013 erstattete Selbstanzeige beim Finanzamt wegen nicht abgeführter Steuern. Ihm wird in München der Prozess wegen Steuerhinterziehung gemacht und Hoeneß wird im März 2014 zu einer Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Einen Tag nach dem Urteil gibt Uli Hoeneß bekannt, dass er alle Ämter beim FC Bayern niederlege. Anfang 2015 wurde bekanntgegeben, dass er zum Freigänger geworden sei. Für den FCB soll Hoeneß in nächster Zeit in Jugendabteilung arbeiten.

TV Movie empfiehlt