Kino

FIFTY SHADES: Erstes Masturbations-Opfer ist eine Frau!

Beim Masturbieren erwischt zu werden ist, in gängigen Klischees gedacht, ein Problem, mit dem sich vor allem junge Männer herumschlagen. Die peinlich berührten Briefe an das Dr.-Sommer-Team der BRAVO sind legendär. Zur Legende könnte jetzt auch ein Fall aus Mexiko werden. Gar nicht komisch, zumindest nicht für die Betroffene: Eine 33-Jährige flog aus dem Kino, weil sie sich während „Fifty Shades of Grey“ selbst befriedigte.

Fifty Shades of Grey Masturbation
Fifty Shades of Grey (Getty Images) Getty Images

Laut Bericht der Tageszeitung „La Verdad“ blieb die Lust am SM-Streifen und dem eigenen Körper nicht lange unbemerkt. Diskretion war der Dame nämlich völlig fremd. Ihr lautes Stöhnen verstörte die anderen Kinobesucher derart, dass sie sofort die Polizei riefen. Für die Frau ein Brunftruf mit Folgen: Noch bevor der Film vorüber war, nahmen sie die Beamten fest.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt