Serien

„Fear the Walking Dead“: Schlechte Neuigkeiten für Fans

Der Horror-Schocker „Fear the Walking Dead” wird bald endgültig für schlaflose Nächte sorgen, denn Fans können die Serie nur noch nachts schauen.

Fear the Walking Dead AMC
„Fear the Walking Dead“: Schlechte Neuigkeiten für Fans. Ryan Green/AMC

Ganz so erfolgreich wie ihre Mutter-Serie „The Walking Dead“ war „Fear the Walking Dead“ nie, die ersten beiden Staffeln kamen beim deutschen Publikum dennoch gut an und sorgten auf RTL II stets für solide Quoten.

In Staffel 3 scheint dem Format langsam die Luft auszugehen, zumindest wenn man die Qualität der Sendung an der Einschalt-Lust der Fernsehzuschauer misst. Grund dafür mag auch der neue Sendeplatz am späten Donnerstagabend gewesen sein. In dieser Woche rutschten die Einschaltquoten dann gänzlich in den Keller - nur 150.000 Zuschauern schalteten ein.

 

RTL II-Programmänderung: "Schlechterer" Sendeplatz für "Fear the Walking Dead"

Fear the Walking Dead Season 4 Morgan
Morgan (Lennie James) in "Fear the Walking Dead". Bild:  Ryan Green/AMC

RTL II zieht nun Konsequenzen und schiebt das Zombie-Spin-Off auf einen noch späteren Sendeplatz. Schon ab nächster Woche wird „FTWD“ nicht mehr um 23:15 Uhr sondern erst nachts um 1:00 Uhr auf RTL II laufen. Einziger Lichtblick für Fans der Horror-Serie: An ihre Stelle treten Folgen von „The Walking Dead“, allerdings handelt es sich hierbei um alte Folgen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!