Filme

Fast & Furious 9: Fan-Liebling kehrt zurück!

Der Trailer zum neuen "Fast & Furious"-Streifen sorgt bei den Fans bereits für Spekulationen. Denn eine eigentlich totgeglaubte Figur ist wieder dabei!

Fast & Furious 9 Vin Diesel
Ein Fan-Liebling kehrt zur Auto-Action-Reihe zurück Universal Pictures

Mit den realistischen, illegalen Straßenrennen der ersten paar Teile hat die "Fast & Furious"-Reihe mit Vin Diesel inzwischen gar nichts mehr am Hut. Jeder Film versucht sich mit immer absurederen Action-Setpieces zu übertrumpfen, im Spin-Of "Hobbs & Shaw" gab es sogar Idris Elba als Cyborg-Soldaten.

 

"Fast & Furious 9": Han kehrt zurück

So war es eigentlich keine große Überraschung, dass im Trailer zum neunten Film der Reihe der seit "Tokyo Drift" totgeglaubte Han (Sung Kang) plötzlich auftauchte - schließlich ist er nicht die erste Figur, die vom eigentlichen Leinwand-Tod aufersteht. Außerdem war Han bis zu seinem Ausscheiden nach dem sechsten Film einer der großen Fan-Lieblinge.

 

Nun fängt die Gerüchteküche an zu brodeln - wie hat er es geschafft, dem Tod von der Schippe zu springen? Die einfachste Erklärung: Er wurde in Japan aus seinem verunglückten Auto gezogen, bevor es explodierte. Das wurde in der Reihe bereits getan und wirkt auch nicht zu weit hergeholt.

 

Die spannendere Theorie hingegen: Was wenn Han auch zu einem Supersoldaten, ähnlich dem Bösewicht aus dem "Hobbs & Shaw"-Spin-Off, umgebaut wurde? Wenn die Haupt-Saga die Organisation Eteon, die diese Art der Maschinen-Menschen baut, auch in ihre Geschichte einweben will, wäre das der perfekte Aufbau.

 

Für die Antworten auf diese Fragen müssen wir uns aber noch etwas gedulden. Kinostart von "Fast & Furious 9" ist nämlich erst am 21. Mai 2020.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt