Kino

"Fast & Furious 8": Vin Diesel verrät den Regisseur!

Nachdem Vin Diesel vor kurzem selbstbewusst angekündigt hatte, vielleicht selbst Regie bei „Fast & Furious 8“ zu führen, hat das Filmstudio Universal nun seine heißesten Regieanwärter vorgestellt. Und einer von ihnen ist scheinbar ein ganz heißer Favorit von „Fast & Furious“-Star Vin Diesel.

Fast and Furious 7
Hat "Fast & Furious 8" endlich den passenden Regisseur gefunden? Zumindest deutet alles darauf hin, dass die schwierige Suche endlich ein Ende gefunden hat...

Die Meldungen um den achten Teil der "Fast & Furious"-Reihe wollen einfach nicht abreißen: Nachdem das Projekt kurzzeitig fast schon auf der Kippe stand, gab Hollywood-Superstar Vin Diesel bekannt, dass es definitiv einen 8. Teil der Raser-Filme geben werde und er sogar in Erwägung ziehe selbst Regie zu führen. Ansonsten galt der Ur-"Fast & Furious"-Regisseur Rob Cohen als heißester Anwärter für den Regieposten. Doch nun sind die Karten wieder neu gemischt.

Denn nun soll ausgerechnet "Straight Outta Compton"-Regisseur F. Gary Gray die Regie  bei „Fast & Furious 8“ übernehmen. Der Filmemacher hat nach dem großen Kassenerfolg seines Hip-Hop-Biopics natürlich enormen Rückenwind erfahren. Auch deshalb ist es keine allzu große Überraschung, dass Gray, laut dem Hollywood Reporter, als Nr. 1 für den Regieposten gilt und in exklusive Verhandlungen mit Universal einsteigt.

 

Hinzu kommt, dass Vin Diesel bei allen kreativen Entscheidungen von "Fast & Furious 8" ein Sagen hat. Doch scheinbar hat Regisseur F. Gary Gray den Segen des Darstellers, der ein Foto von ihm und Gray auf Facebook postete, nachdem sich beide getroffen hatten, um über „Fast & Furious 8“ zu reden. Scheint so, als ob das geplante Sequel zum überaus erfolgreichen Raser-Hit bald richtig Fahrt aufnehmen könnte. Rasante TV-Unterhaltung gibt es auch im Fernsehprogramm von heute Abend.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt