Kino

"Fast & Furious 7": Martial-Arts-Star Tony Jaa in Action-Reihe dabei

"Fast & Furious 7": Martial-Arts-Star Tony Jaa in Action-Reihe dabei
"Fast & Furious 7": Martial-Arts-Star Tony Jaa in Action-Reihe dabei

Das "Fast & Furious"-Franchise befindet sich seit Jahren auf der Überholspur. Nachdem der sechste Teil vor einigen Monaten für volle Kinosäle

Das "Fast & Furious"-Franchise befindet sich seit Jahren auf der Überholspur. Nachdem der sechste Teil vor einigen Monaten für volle Kinosäle sorgte und weltweit über 786 Millionen Dollar einspielte, wurde in aller Schnelle die Produktion des siebten Abenteuers in Angriff genommen. Bereits nächsten Monat beginnen die Dreharbeiten zu Fast & Furious 7, weshalb der neue Regisseur James Wan (Conjuring - Die Heimsuchung) derzeit alle Hände voll zu tun hat - u.a. in Sachen Besetzung. Eine freie Stelle wurde mittlerweile vergeben: Tony Jaa, Star der Martial-Arts-Reihe Ong Bak, stößt zum Fast & Furious 7-Cast. Bisher ist allerdings noch unklar, ob der Kampfsportler sich den Guten um Vin Diesel (Riddick - Überleben ist seine Rache), Paul Walker (Takers), Michelle Rodriguez (Machete Kills) und Dwayne Johnson (Pain & Gain) anschließt, oder ob Jaa zum Team des neuen Bösewichts Jason Statham (Parker) gehören wird. Tony Jaa äußerte sich begeistert über die Reihe und seine Teilnahme: "Die Filme sind rasant, machen Spaß und involvieren die Zuschauer. Es gibt eine tolle Mischung aus Humor und Action, etwas, was ich wirklich schätze. Es gibt keinen besseren Film als erste US-Studio-Produktion." Ab dem 10. Juli 2014 werden in den deutschen Kinos in Fast & Furious 7 wieder Motoren aufheulen, Gaspedale durchgedrückt und Muskeln angespannt.


Tags:
TV Movie empfiehlt