Kino

"Fast and Furious 8": Jordana Brewster als Mia Toretto nicht dabei!

Fast & Furious
Ein Castmitglied wird wohl im 8. Teil von "Fast and Furious" fehlen: Jordana Brewster alias Mia Toretto.

Die Dreharbeiten zu "Fast and Furious 8" sind bereits abgeschlossen. Eine Person stand aber nicht vor der Kamera: Jordana Brewster wird wohl nicht als Mia Toretto zu sehen sein.

Sie überbringt den Fans die traurige Nachricht selbst: Jordana Brewster wird im 8. Teil der "Fast and Furious"-Reihe nicht als Schwester von Vin Diesels Charakter Domenic Toretto zu sehen sein.

Auf der Premiere zu ihrem neuen Film "Lethal Weapon" sagt sie im Interview mit Reporter Kevin McCarthy: „Ich bin bisher nicht dabei, aber wir werden sehen.“

Da Regisseur F. Gary Gray den Dreh abgeschlossen hat und das gedrehte Material bereits in der Bearbeitung ist, ist ein Auftritt von Jordana Brewster wirklich unwahrscheinlich.

Auch in der Geschichte würde ein Auftritt wenig Sinn machen. Mia ist mit ihrem Ehemann Brian O'Conner verbunden, der vom verstorbenen Paul Walker verkörpert und in "Fast and Furious 7" verabschiedet wurde.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt noch: Jordana Brewster könnte für einen Nachdreh geholt werden, um einen kurzen Auftritt im Film oder im Abspann zu übernehmen.

Am 13. April 2017 wird sich das Geheimnis lüften. Diese Stars sind ab dann auf jeden Fall auf der Kinoleinwand zu sehen: Vin Diesel, Dwayne Johnson, Kurt Russell, Tyrese Gibson, Jason Statham, Helen Mirren, Charlize Theron und Scott Eastwood.

Im Video erfahrt ihr wieso der achte Teil der härteste der "Fast and Furious"-Reihe ist:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt