Gaming

"Fallout 76": Wütender Kunde zerlegt Game-Laden komplett!

Nicht alle Spieler sind zufrieden mit Bethesdas neuem Online-Spiel "Fallout 76". In North Carolina hat dies einen Mann sogar völlig zum Ausrasten gebracht.

Fallout 76 Screenshot
Nicht alle mögen "Fallout 76". Doch deswegen so ausrasten? Bethesda

Das einem ein gekauftes Spiel nicht gefällt, kann mal vorkommen. Gerade "Fallout 76" scheint viele Fans zu enttäuschen, weswegen vor allem die User-Wertungen des Spiels auf Metacritic tief in den Keller gehen:

Bei Online-Spielen ist die Rückgabe dann allerdings schwierig. Bei einer Gamestop-Filliale in Raleigh, North Carolina, führte das zu einer unschönen Szene.

Ein Mann möchte seine Kopie von „Fallout 76“ zurückgeben, kann dies aber laut des Angestellten auf Grund von bestimmten Richtlinien nicht, laut comicbook.com hatte der Kaufbeleg gefehlt.

Auch wenn der Kunde die Nachricht zuerst gut aufzufassen scheint, müssen in den nächsten Momenten die Ladenstände dran glauben. Das Ganze wurde von einem anderen Kunden per Video aufgenommen:

Scheinbar sind solche Vorfälle für den Ladenhüter keine Neuigkeit. Während der wütende Kunde den Laden verlässt, geht der Angestellte ganz entspannt ans Telefon.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!