Fernsehen

Extrem schön: Mit Viola aus Wien ist RTL2 ein Weihnachtswunder gelungen

In der gestrigen Ausgabe der Umstyling-Sendung „Extrem schön“ gelang RTL2 ein verfrühtes Weihnachtswunder: Jahrelang litt Kellnerin Viola (44) aus Wien unter schlechtem Atem, einem verschobenen Gebiss und kleinen Brüsten. Nach dreimonatiger Behandlung durch Chirurgen, Stylisten und einen Lebenscoach erstrahlt sie jetzt selbstbewusst als sexy Weihnachtsengel.

Viola Extrem Schön
Viola vorher. Foto: RTL2 RTL2

Viola hat ein neues Leben. „Hier kommt die neue Viola“, freut sich die Kandidatin als sie komplett verändert direkt aus der Limousine auf einem roten Teppich in ein neues, schöneres Leben läuft. Ihre Familie kann es gar nicht fassen. Komplett anders sehe die Mama aus, so die Töchter, „aber einfach unglaublich schön“. Allen stehen die Tränen in den Augen.

Verwandlung dauerte drei Monate

Drei Monate Schmerzen, Angst und Zweifel liegen zu diesem Zeitpunkt hinter Viola, die sich völlig entmutigt bei „Extrem schön“ beworben hatte. „Ich würde gern aus meinem Körper ausbrechen, aber ich kann nicht!“

Unter ihrem Beruf, in einer Gaststätte zu bedienen, hatte Viola jahrelang gelitten. Die Fehlstellung der Zähne führte zusätzlich zu unkontrollierbarem Mundgeruch, dazu empfand sie ihre Brüste als viel zu klein. Kaputtes Haar, überaktive Schweißdrüsen – Viola fühlte sich minderwertig, war oft dem Spott der Gäste ausgesetzt. „Das tat verdammt weh. Ich konnte nur mit der Hand vor dem Mund arbeiten.“

Heute ein sexy Weihnachtsengel 

Heute ist alles anders. Die schwierigen Operationen, das harte Arbeiten an neuem Selbstbewusstsein und das Trennen von der alten „Haarpracht“ haben sich für Viola ausgezahlt. Auch wir möchten vor Freude mit ihr weinen. Wow, sieht sie toll aus! Die komplette Folge könnt ihr euch aktuell auf RTLII Now ansehen!

Extrem schön - Viola heute

Viola ist heute extrem schön! Screenshot: RTL2

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt