Stars

"The Expendables 4": Sylvester Stallone steigt aus!

Expendables 4 Sylvester Stallone
In seine Rolle als Barney Ross wird Sylvester Stallone wohl nicht mehr zurückkehren.

Die Actionfilmreihe „The Expandables“ war ein echter Erfolgsgarant – doch aufgrund von Streitereien hat Sylvester Stallone die Franchise nun offiziell verlassen.

 

Mehr als nur Schauspieler

Ein Sprecher Stallones hat nun bestätigt, dass ‚Sly‘ die „Expendables“ verlässt – eine Franchise, die er selbst miterfunden hat. Doch Sylvester Stallone war nicht nur als Schauspieler dabei, sondern hat beim ersten Film sogar Regie geführt und war Koautor der Drehbücher.

 

Deshalb ist 'Sly' ausgestiegen

Grund für den Ausstieg ist eine Auseinandersetzung zwischen ‚Sly‘ und dem Produzenten Avi Lerner. Die beiden konnten sich nicht auf wichtige Elemente für den vierten Teil einigen – dazu gehört auch der Regisseur und die CGI-Firma.

‚Deadline‘ gegenüber sagte Lerner: “Wir haben Unstimmigkeiten mit Sly, aber diese gibt es schon seit anderthalb Jahren. Gerade hat jeder seine eigene Meinung. Wir haben uns aber in 95% der Dinge geeinigt, doch es gibt ein paar Dinge bei der Produktion, bei denen wir uns nicht einig sind. Schreiben sie, was sie wollen, doch meine Ansicht nach ist der Film nicht tot!“

 

Durch den "Expendables"-Ausstieg verzichtet Stallone auf viel Geld

Durch den Ausstieg der Franchise, die bereits aus drei Filmen besteht, soll Stallone vor allem auf sehr viel Geld verzichten – denn Avi Lerner soll dem Star mehr als 20 Millionen Dollar für eine weitere Beteiligung bei „The Expendables 4“ geboten haben, eine ordentliche Summe also. Doch der Star sagte ab, weil er nicht wolle, dass sein Name erneut mit einem enttäuschenden Niedergang einer Franchise verbunden ist.

Bald ist Sylvester Stallone in einer Rolle in "Guardians of the Galaxy Vol. 2" zu sehen. Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt