Kino

Exklusiver Clip zu "Ginger & Rosa"

Die mehrfach preisgekrönte britische Regisseurin Sally Potter inszeniert mit Ginger & Rosa die zarte Coming-of-Age Geschichte

Exklusiver Clip zu "Ginger & Rosa"
Exklusiver Clip zu "Ginger & Rosa"

Die mehrfach preisgekrönte britische Regisseurin Sally Potter inszeniert mit Ginger & Rosa die zarte Coming-of-Age Geschichte der beiden Teenager und unzertrennlichen Freundinnen Ginger (Elle Fanning) und Rosa (Alice Englert). Sie leben in London im Jahr 1962, schwänzen gemeinsam die Schule, reden stundenlang über Liebe, Religion, Politik und träumen von einer Zukunft voll abenteuerlichen Freiheiten. Sie haben keine Lust, im selben tristen Alltagsmief zu enden wie ihre eigenen Mütter. Rosas Mutter Anoushka (Jodhi May) ist ein überforderter Single, Gingers Mutter Natalie (Christina Hendricks) befindet sich im frustrierenden Clinch mit ihrem Ehemann Roland (Alessandro Nivola). Doch für die beiden Mädchen ist der Schriftsteller ein Idol von fast magischer Anziehungskraft. Rosa verliebt sich in ihn. Für Ginger geht damit die Welt unter. Sie stürzt sich in ihr politisches Engagement und nimmt an den Anti-Atom-Demonstrationen teil. Als schließlich die Kuba-Krise eskaliert, ist der emotionale Abgrund zwischen den beiden Freundinnen so zerstörerisch wie der drohende Atomkrieg. Zum Kinostart von Ginger & Rosa präsentieren Concorde Filmverleih und CINEFACTS einen exklusiven Clip aus dem Film - Viel Spaß! Ginger_and_Rosa_Clip_01_Ich_heisse_eigentlich_Roland.mp4



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!