Fernsehen

Ex-„Bachelorette“ Monica Ivancan packt aus

In einem Interview mit dem „Stern“ hat Model und Ex-„Bachelorette“ Monica Ivancan verraten, wie es nach dem Ende der Show wirklich weiterging.

Ex-„Bachelorette“ Monica Ivancan packt aus
Ex-„Bachelorette“ Monica Ivancan packt aus (gettyimages) gettyimages

Noch immer ist sich Deutschland nicht einig darüber, ob „Bachelor“ Christian und Katja wirklich zusammen sind, oder ob sie die große Liebe doch nur spielen. Eine würde das ganz sicher nicht überraschen: Model Monica Ivancan (36), ihres Zeichens 2004 die erste „Bachelorette“ im deutschen Fernsehen. In einem Interview mit dem „Stern“ sprach sie jetzt das erste Mal über diese Zeit und stellt klar: Das große Glück kam für sie erst viel später.

Beziehung? Fehlanazeige. „Ich war nie mit dem Sieger zusammen. Ich hatte mir zwar den Nettesten rausgesucht, Mark, einen 32-jährigen Polizist, aber es war halt nicht der Richtige“, gesteht die damals 26-jährige. Sie selbst bereut heute ihre Teilnahme an der Show und würde auch nicht wollen, dass ihre Tochter Rosa bei einer mitmacht. „Lass das bloß sein. Mama sucht dir schon einen guten Mann aus, die kann das!“ Auch wenn dieser Satz sicher nicht ganz ernst gemeint ist, so verdeutlicht er doch, was Monica Ivancan heute von Kuppel-Shows wie dem „Bachelor“ denkt. Inzwischen arbeitet sie als Ernährungsberaterin und ist mit einem öffentlichkeitsscheuen Geschäftsmann verheiratet.

Ob das Interview des Models mögliche „Bachelorette“-Anwärterinnen abschrecken wird? Momentan sucht RTL händeringend nach einer neuen liebeswilligen Dame, nachdem Susanne Schöne in letzter Minute der wahren Liebe wegen abgesprungen war. Die Dreharbeiten zur neuen Staffel sollen eigentlich bereits in diesem Sommer starten.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt