Fernsehen

Eva Benetatou über den "Hurensohn"-Eklat im "Sommerhaus der Stars"

Der Umgangston im "Sommerhaus der Stars" erreichte schon in der 1. Folge seinen unweigerlichen Höhepunkt. Nachrückerin Eva Benetatou äußert sich jetzt dazu!

Sommerhaus der Stars Eva Benetatou
Benetatou hat im Sommerhaus nur wenige Freunde. Foto: TVNOW

Eva Benetatou rückte mit ihrem Verlobten Chris ins „Sommerhaus der Stars“ nach und traf dabei auf alte Bekannte. Denn Eva Benetatou und Andrej Mangold und seine jetzige Freundin Jennifer Lange kennen sich aus der „Der Bachelor“-Staffel von 2019. Letztes Jahr waren Eva und Jennifer nämlich direkt Kontrahentinnen im Kampf um die Liebe des Bachelors Andrej Mangold. Der Basketballprofi entschied sich letztendlich für Jennifer. Bestes Konfliktmaterial. 

Sommerhaus der Stars: Eva Benetatou über „Hurensohn“
Instagram: Eva Benetatou
 

Sommerhaus der Stars: Eva Benetatou rechtfertigt Ausrutscher

Eva Benetatou hat die Ausstrahlung der ersten Episode von zu Hause geschockt verfolgt und via Instagram kommentiert. In ihrer Insta-Story stellt sie klar: "Hurensohn ist da wie das 'Guten Morgen'". Die 28-jährige hatte diese Beleidigung im "Promi Big Brother"-Haus ebenfalls geäußert und flog daraufhin raus. Sie selbst rechtfertigte den verbalen Ausrutscher, weil sie vorher als „Bitch“ bezeichnet worden war. 

Auf TVNOW könnt ihr bereits die sechste Folge des Sommerhauses sehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt