Fernsehen

Eurovision Song Contest: Deutschlands ESC-Teilnehmer steht fest

Der deutsche Teilnehmer beim ESC 2021 in Rotterdam steht fest. Nach Jahren der Erfolglosigkeit wird bei der Auswahl mehr Wert auf die Bühnenpräsenz der Kandidaten gelegt.

Eurovision Song Contest 2020
2020 fiel der ESC wegen der Corona-Pandemie aus. Der Teilnehmer für Deutschland 2021 steht aber bereits fest. Foto: NDR/EBU

Der Eurovision Song Contest (ESC) kann kommen! Nach Angaben des NDR steht der deutsche Vertreter bereits fest. So sagte Delegationsleiterin Alexandra Wolfslast im NDR-Blue-Podcast „ESC Update“ dazu wer Deutschland im Mai in Rotterdam für Deutschland singen wird: „Ich sage mal so, ihr könnt euch wirklich freuen.“

 

ESC-Vertreter wird später bekannt gegeben

Allerdings könne aus organisatorischen Gründen noch nicht verraten werden, wer Deutschland vertreten wird. Wann und wo der deutsche ESC-Teilnehmer bekannt gegeben werde stehe noch nicht fest. In der Vorauswahl seien aber „tolle Songs und Künstler“ gewesen. Auch die Lieder hätten große Qualität gehabt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Ausgewählt wurde der Deutschland-Act für den 2021er ESC wie schon im Vorjahr von zwei Jurys. Eine bestehend aus 20 Experten aus der Musikbranche. Die andere Jury setzte sich aus 100 deutschen ESC-Fans zusammen. Zuerst seien die Künstler, anschließend die Songs bewertet worden.

Es seien über 300 Lieder im Auswahlprozess eingereicht worden. Zudem wurden mehr als 70 Lieder zusätzlich in Songwriting-Camps geschrieben. Die Kandidaten mussten in diesem Jahr ihre Beiträge auf der Bühne präsentieren. Der NDR legt nach den Rückschlägen in den vergangene Jahren mehr Wert auf das Bühnenverhalten der Künstler.       

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Deutschland erfolglos beim ESC

Deutschland hatte zuletzt 2010 den ESC mit dem Beitrag von Lena Meyer-Landrut gewonnen. Und abgesehen vom vierten Platz von Michael Schulte 2018 in Lissabon immer die hinteren Plätze belegt. 2020 musste der Wettbewerb wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Der dafür nominierte Ben Dolic konnte deshalb sein Lied „The Violent Thing“ nicht offiziell präsentieren.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt