Fernsehen

ESC: Es bahnt sich eine Entscheidung an!

Am 14. Mai soll das große Finale des "Eurovision Song Contestes 2016" in Stockholm stattfinden. Das war die einzige sichere Information in den letzten Tagen. Doch jetzt bringt die ARD Klarheit in das Kuddelmuddel um die Wahl des deutschen Kandidaten.

Eurovision Song Contest Kandidat
Die ARD hat sich zur Wahl des Kandidaten für den ESC 2016 geäußert /NDR/EBU

Fährt Xavier Naidoo? Nein, er fährt nicht. Wählt die ARD, respektive der NDR, den deutschen Kandidaten? Nein, auch danach sieht es nicht aus. In einer Pressekonferenz sagte NDR-Intendant und ARD-Vorsitzende Lutz Marmor, dass es eine "Tendenz" gebe, "wieder zum Wettbewerb zurückzukehren und das Publikum entscheiden zu lassen".

Ob diese Tendenz sich am Ende auch durchsetzt, hängt von der Meinung der restlichen ARD-Sender ab. Diese wolle man nun einholen. Die Nominierung Xavier Naidoos nannte Marmor "einen Fehler".

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!