Stars

ESC 2022: Album mit Eurovision-Songs heute billiger bei Amazon

Am 14. Mai ist es endlich so weit: Das Finale des Eurovision Song Contest 2022 findet in Turin statt und Millionen von Fernseh-Zuschauern weltweit werden das Spektakel live verfolgen. Du willst textsicher sein und alle Songs vorher schon kennen? Dann ist der Sampler zum ESC genau das richtige für dich!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Malik Harris beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2022
Malik Harris konnte den deutschen ESC-Vorentscheid für sich entscheiden. Foto: Getty Images/Gerald Matzka
Inhalt
  1. Jetzt schon das ESC-Album 2022 mit allen Songs kaufen
  2. Das erwartet dich beim diesjährigen Eurovision Song Contest
  3. ESC 2022: Diese Interpreten sind dabei
 

Jetzt schon das ESC-Album 2022 mit allen Songs kaufen

Bei Amazon bekommst du jetzt schon den Sampler mit allen 40 Songs des diesjährigen ESCs – und zwar als Doppel-CD, auf Vinyl oder als mp3-Album zum Download. So kannst du dich perfekt auf das Finale vorbereiten und dir deine liebsten Beiträge immer wieder anhören!

 

Das erwartet dich beim diesjährigen Eurovision Song Contest

Bereits zum 66. Mal findet in diesem Jahr der ESC statt – klarer Favorit ist dabei die ukrainische Band "Kalush Orchestra", kein Wunder angesichts der aktuellen Weltgeschehnisse. Doch wer weiß, vielleicht überrascht uns auch ein anderer Beitrag und kann in diesem Jahr den Contest für sich entscheiden. Du kannst das Finale am 14. Mai um 21 Uhr live in der ARD verfolgen – die Halbfinals finden am 10. und 12. Mai jeweils um 21 Uhr statt.

 

ESC 2022: Diese Interpreten sind dabei

  • Sekret - Ronela Hajati (Albanien)
  • Snap - Rosa Linn (Armenien)
  • Halo - LUM!X, Pia Maria (Österreich)
  • Not The Same - Sheldon Riley (Australien)
  • Fade To Black - Nadir Rustamli (Aserbaidschan)
  • Miss You - Jérémie Makiese (Belgien)
  • Intention - Intelligent Music Project (Bulgarien)
  • Boys Do Cry - Marius Bear (Schweiz)
  • Ela - Andromache (Zypern)
  • Lights Off - We Are Domi (Tschechische Republik)
  • Rockstars - Malik Harris (Deutschland)
  • The Show - REDDI (Dänemark)
  • Hope - Stefan (Estland)
  • SloMo - Chanel (Spanien)
  • Jezebel - The Rasmus (Finnland)
  • Fulenn - Alvan & Ahez (Frankreich)
  • SPACE MAN - Sam Ryder (Großbritannien)
  • Lock Me In - Circus Mircus (Georgien)
  • Die Together - Amanda Tenfjord (Griechenland)
  • Guilty Pleasure - Mia Dimsic (Kroatien)
  • That's Rich - Brooke (Irland)
  • I.M - Michael Ben David (Israel)
  • Med hækkandi sól - Systur (Island)
  • Brividi - Mahmood & BLANCO (Italien)
  • Sentimentai - Monika Liu (Litauen)
  • Eat Your Salad - Citi Zeni (Lettland)
  • Trenuletul - Zdob si Zdub, Fratii Advahov (Moldau)
  • Breathe - Vladana (Montenegro)
  • Circles - Andrea (Nordmazedonien)
  • De Diepte - S10 (Niederlande)
  • Give That Wolf A Banana - Subwoolfer (Norwegen)
  • River - Ochman (Polen)
  • saudade, saudade - MARO (Portugal)
  • Llamame - WRS (Rumänien)
  • In Corpore Sano - Konstrakta (Serbien)
  • Hold Me Closer - Cornelia Jakobs (Schweden)
  • Disko - LPS (Slowenien)
  • Stripper - Achille Lauro (San Marino)
  • Stefania - KALUSH Orchestra (Ukraine)
  • I Am What I Am - Emma Muscat (Malta)

Mehr News



Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt