Kino

Erstes Foto von Ben Affleck im Batdress

Regisseur Zack Snyder versprach ein Bild von Ben Afflecks neuem Dienstwagen - und zwitschert den neuen Batman gleich mit dazu

Erstes Foto von Ben Affleck im Batdress
Erstes Foto von Ben Affleck im Batdress (Zack Snyder) Zack Snyder

Eine heruntergekommene Fabrikhalle. Blinde Fenster, Öllachen und mittendrin ein abgedecktes Fahrzeug. Die Plane gibt nur sein Heck frei, das stark an den 'Tumbler' der "Dark Knight"-Trilogie erinnert. Dazu der Text: "Wird Zeit, die Plane ganz wegzuziehen. Wie wäre es morgen?" Zack Snyder hielt Wort und zwitscherte jetzt ein Foto des enthüllten Batmobils hinterher. Mehr noch, der Regisseur von "Batman vs. Superman" zeigt auch den Besitzer des schwarzen Flitzers in voller Kostümierung. Ein gewagtes Foto, ist doch Ben Affleck die umstrittendste Besetzung einer Filmfigur seit der Bekanntgabe von Daniel Craig als James Bond. Das Foto des grimmigen Affleck-Batmans und seines Superhelden-Vehikels wird die Debatte unter den Fans bestimmt neu befeuern. Das Design des Fahrzeugs orientiert sich stark an den Batmobilen der frühen Verfilmungen und auch Afflecks Outfit hat kaum Ähnlichkeit mit Christian Bales Batdress.

 

"Gerechtigkeitsliga" vs. "Avengers"

Für Zack Snyder geht es um viel, denn "Batman vs. Superman" ist nicht nur Fortsetzung seines "Man of Steel", sondern markiert den Start einer Filmserie um die "Justice League" (zu deutsch: Gerechtigkeitsliga). Es gilt, an der Kinokasse die bei Warner beheimateten DC-Superhelden mit Disneys erfolgreichen Marvel-Streitern, den Avengers, gleichziehen zu lassen. Dafür gehen neben "Batman" Ben Affleck und "Superman" Henry Cavill zunächst "Wonder Woman" Gal Gadot und "Cyborg" Ray Fisher an den Start. Die Nebenrollen sind mit Jeremy Irons als Butler Alfred und Jesse Eisenberg als Schurke Lex Luthor ebenfalls stark besetzt. Dazu wiederholen Amy Adams, Laurence Fishburne und Diane Lane ihre Rollen aus "Man of Steel". "Batman vs. Superman" kommt am 5. Mai 2016 in unsere Kinos.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!