VOD

Erste "Mastered in 4K"-Blu-rays im Juli

Erste "Mastered in 4K"-Blu-rays im Juli
Erste "Mastered in 4K"-Blu-rays im Juli

4K-Fernseher sind in Deutschland noch Mangelware, sollen sich nach Wunsch der Branche aber schon in absehbarer Zeit am Markt etablieren. Diese Geräte

4K-Fernseher sind in Deutschland noch Mangelware, sollen sich nach Wunsch der Branche aber schon in absehbarer Zeit am Markt etablieren. Diese Geräte bieten im Vergleich zum derzeitig gängigem FullHD die doppelte Auflösung und werden daher oft auch mit "Ultra HD" oder ähnlichen Wortkonstrukten beworben. Aktuell gibt es jedoch noch keine nativen 4K-Quellen - weder Medien wie die Blu-ray noch Streams können derzeit entsprechend hohe Auflösungen liefern. Bis sich dies geändert hat, versucht die Branche daher, sich mit dem ein oder anderen "Workaround" zu behelfen, um die Technologie schon jetzt schmackhaft zu machen. Einige Blu-ray-Player (insbesondere die Modelle von Sony) verfügen über eine 4K-Hochskalierung, und auch die kommende PlayStation 4 wird dies beherrschen. Mit der "Mastered in 4K"-betitelten neuen Reihe geht Sony Pictures Home Entertainment nun einen weiteren Schritt in diese Richtung. Die Blu-rays dieser Edition stammen von einem 4K-Master und wurden mit deutlich höherer Bilddatenrate auf die Medien gepresst, als dies normalerweise der Fall ist. Dies soll für eine merklich verbesserte Bildqualität sorgen. Allerdings ist hier anzumerken, dass es sich rein technisch gesehen nach wie vor um normales FullHD (1080p) und kein neues Format handelt. Der Unterschied liegt daher im Grunde "nur" im Mastering und der geringeren Bildkompression. Dennoch sollte das Bild im Vergleich zur "normalen" Blu-ray-Auflage detaillierter und schärfer ausfallen. Profitieren können davon prinzipiell alle TV-Geräte und Projektoren, wobei die Unterschiede wohl umso deutlicher ausfallen, je größer das jeweilige Bild dargestellt wird. Den größten Vorteil sollten natürlich offensichtlich 4K-Fernseher, die am Besten über einen Blu-ray-Player mit 4K-Hochskalierung gespeist werden, erzielen. Dennoch ist dies nur eine Art Übergangslösung, denn "echtes" 4K bieten diese Titel wie schon erwähnt nicht. Als erste vier Titel der "Mastered in 4K"-Reihe werden am 11. Juli 2013 der Superhelden-Blockbuster "The Amazing Spider-Man", die Komödie "Die etwas anderen Cops" sowie die beiden Remakes "Karate Kid" (2010) und "Total Recall" (2012) in den Handel kommen. Auf Bonusmaterial wird absichtlich verzichtet, um den Speicherplatz der Blu-rays maximal für das Bild nutzen zu können. Außerdem gibt es lediglich deutsche und englische Tonspuren in DTS HD Master Audio 5.1, aber keine weiteren Sprachen. "Total Recall" enthält zudem nur die Kinofassung des Films.


Tags:
TV Movie empfiehlt