Kino

Erste Details zu "Stirb langsam 6"

Bruce will es wieder wissen! "Stirb langsam 6" soll das Ende der Reihe sein.

Bruce Willis ist zwar schon 58 Jahre alt, doch an Action-Rente denkt er noch lange nicht. Ganz im Gegenteil: Je oller, je doller – das scheint Willis‘ Motto zu sein. Denn demnächst ballert er wieder durch die Gegend und lässt die Fäuste fliegen: Er steht für "Die Hard 6" vor der Kamera! Yeah! Der unverwüstliche John McClane is back! Seit 1988 räumt der Cop schon Gangster aus dem Weg. Altersmüdigkeit? Pah! Jetzt geht’s erst so richtig rund.
 
In einem Interview verriet der "Die Hard 6"-Autor Drehbuchschreiber Ben Trebilcook einige Details zur neuen Story und wie er John McClane zurück zu seinen Wurzeln bringen möchte: "Ohne zuviel zu verraten kann ich sagen, dass McClane nach Tokio eingeladen wird. Die Nakatomi Corporation begeht dort den 30. Jahrestag der Geiselnahme und möchte ihn auszeichnen. Schließlich rettete er damals 36 Menschenleben."
 
Heißt: Der Kreis schließt sich, denn mit dem neuen Teil wird ein direkter Bezug zum ersten Film der Saga hergestellt. Ein paar durchgeknallte Typen wollen zu diesem Jubiläum ein Spektakel der besonderen Art veranstalten.
 
"Es ist keine Buddy-Buddy-Story. McClane begann als Einzelkämpfer und so wird er die Serie auch beenden," erklärt Trebilcook. Trotzdem wird es vielleicht ein Wiedersehen mit Samuel L. Jackson alias Zeus geben, denn wie der Autor erzählt „können wir ihn nicht ignorieren. Zeus spielte eine wichtige Rolle in McClanes Leben. Sie haben gemeinsam viel durchgemacht. Ohne Zweifel haben sie immer noch Kontakt." Was immer das auch heißt… Fakt ist: Es wird hochspannend und furios. Ist ja schließlich ein Jubiläum.
 
Wann der Film die Kinos stürmt, steht auch noch nicht fest. Doch wenn der Verweis auf den 30. Jahrestag auch auf den Filmstart passt, dann wird es wohl noch schlappe drei Jahre dauern!
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt