Kino

Erste Bilder von Naomi Watts als Lady Di

Wer daran zweifelt, dass Naomi Watts die richtige Besetzung als Königin der Herzen ist, kann sich jetzt vom Gegenteil überzeugen.

Geht es um das Biopic einer bekannten Persönlichkeit, tun sich Schauspieler manchmal schwer, in ihrer Rolle richtig zu überzeugen. Zu sehr hat sich doch das Bild der echten Person in die Gedächtnisse der Menschen gebrannt. So ist es natürlich auch mit Lady Diana, die ihrer Zeit die meistfotografierte Frau der Welt war. Doch jetzt gibt es erste Eindrücke von den Dreharbeiten zu "Caught in Flight", die Hauptdarstellerin Naomi Watts als Diana Spencer zeigen. Haare, Make-up und eine Nasenprothese sorgen für eine verblüffende Ähnlichkeit. In Kroatien arbeitet Regisseur Oliver Hirschbiegel gerade gemeinsam mit der Australierin an dem Porträt, das die letzten zwei Jahre im Leben der 1997 verstorbenen Königin der Herzen zeigt. Besonders die Beziehung zu Herzchirurg Dr. Hasnat Kahn steht im Mittelpunkt der nicht ganz unumstrittenen Geschichte, die mit dem tragischen Autounfall in Paris endet.

 

Denkmal für Lady Di

Hauptthema wird jedoch Dianas Privatleben nach der Scheidung von Prinz Charles und ihre humanitäre Arbeit sein, die sie in den Jahren vor ihrem Tod mit Hingabe ausübte. Der Kinostart von "Caught in Flight" ist für 2013 angesetzt und wird damit ein weiteres Denkmal setzen, um die Erinnerung an die weltweit beliebte Prinzessin zumindest auf der Leinwand am Leben zu halten.



Tags:
TV Movie empfiehlt