Serien

Er ist der neue Ermittler beim Dortmunder „Tatort“

Rick Okon
Rick Okon ist ab Herbst als Ermittler im Dortmunder „Tatort“ zu sehen. | Ulrik Eichentopf/Getty Images

Die „Tatort“-Produzenten haben Ersatz für die Stelle des Kommissars Daniel Kossik gefunden, nachdem Stefan Konarske die Reihe verließ. Es ist aber nicht der erste Auftritt des Neuen im „Tatort“…

 

Das Dortmunder „Tatort“-Quartett ist wieder komplett! Nachdem Stefan Konarske im April letzten Jahres verkündete, die Krimiserie zu verlassen, gibt es nun endlich einen Ersatz-Ermittler. Die Stelle wird nun übernommen von Rick Okon, der schon Erfahrung in Sachen „Tatort“ hat.

 

Rick Okon hat schon „Tatort“-Erfahrung

Der Schauspieler war nämlich bereits unter anderem im letzten „Tatort: Tollwut“ am 4. Februar als verdeckter Ermittler Nico Rattay zu sehen, der in eine JVA eingeschleust wurde. Ab Herbst übernimmt er dann die Rolle des Hauptkommissars Jan Pawlak und komplettiert damit das Vierergespann von Faber, Bönisch und Dalay.

Über seine neue Rolle erklärt Rick Okon gegenüber der „Bild-Zeitung“: „Ich komme als Einzelgänger in die Gruppe und habe ein kompliziertes Familienleben mit Frau und Kind – also ich bin nicht als der neue Liebhaber vorgesehen.“ Und weiter: „Ich habe mir alle zehn Dortmunder ‚Tatorte‘ hintereinander angeschaut und genau studiert. Ich bin begeistert, weil die privaten Geschichten immer weiter erzählt werden.“

Na, dann kann ja nichts mehr schiefgehen! Ab Herbst ist Rick Okon als Ermittler Jan Pawlak im Dortmunder „Tatort“ zu sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt