Fernsehen

Endgültig abgesetzt: Nie wieder "Promis unter Palmen"!

Das war eigentlich nur eine Frage der Zeit: Nach den zahlreichen Skandalen setzt Sat.1 „Promis unter Palmen“ ab.

Promis unter Palmen Folge 2
Die Reality-Show "Promis unter Palmen" wurde nach diversen negativen Schlagzeilen eingestampft. Foto: Sat.1

Bereits die erste Staffel brachte Sat.1 diverse negative Schlagzeilen ein, die erste Folge der zweiten Ausgabe entfesselte einen Shitstorm und wurde nach dem Tod von Willi Herren abgesetzt. Die Geschichte von „Promis unter Palmen“ ist mindestens ebenso turbulent wie die Streitereien der abgefilmten Teilnehmer.

Damit ist aber nun endgültig Schluss. Wie DWDL berichtet, wird keine weitere Staffel von „Promis unter Palmen“ in Auftrag gegeben. Nachdem das Format „Plötzlich arm, plötzlich reich“ schon eingestellt wurde, auch hier nach einer berechtigten Empörungswelle, hervorgerufen durch die Berichte von Ikke Hüfgold, ist es die zweite Absetzung beim Sender innerhalb kürzester Zeit.

Man wolle zwar weiterhin am Reality-TV festhalten – die neue Staffel Promi Big Brother ist bereits in Planung – aber „Sat.1 wird sich verändern“, so Senderchef Daniel Rosemann gegenüber dem Medien-Magazin.

Auf Twitter schreibt der Sender, dass auch neue Formate aktuell konzipiert werden und, eigentlich am spannendsten: „Wir versuchen aus Fehlern zu lernen. Wir versprechen: Hier bleiben wir nicht stehen, sondern lassen unseren Worten weitere Taten folgen.“

Es ist deswegen eine spannende Entscheidung, da „Promis unter Palmen“ enorm erfolgreich war. Die Produktion war der beste Sat.1-Neustart der letzten Jahre.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt